Rundblick-Unna » Was darf´s denn sein: Seniorentag mit Schlager-Marco – oder Hot Flesh mit AC/DC?

Was darf´s denn sein: Seniorentag mit Schlager-Marco – oder Hot Flesh mit AC/DC?

Tja, wie war doch noch gleich; je oller, je doller? Jedenfalls alle Jahre wieder flott zu Fuß beim Seniorentag in Unna, bei dem diesmal die „Duinstedenkapel“ aus der Partnerstadt Waalwijk flott mitmarschierend aufspielte und Schlagersänger Marco – nie fehlen darf er beim Seniorentag – prominente Gesellschaft bekam: Die Gruppe „Wind“ trat heute Mittag auf dem Marktplatz auf, bekannt durch ihren Erfolg beim Grand Prix Eurovision. Tusch…!

Zuvor sponn der Shanty-Chor klangvolles Seemannsgarn und weckte die Zumba-Gruppe des Königsborner Sportvereins Lust auf sportliche Betätigung. Von Marco, dem Liebling der Ü60er(Innen)-Generation, war schon die Rede, sein Auftritt: Auch diesmal wieder das Highlight des Seniorentags, wobei auch die „Duinstedenkapel“ aus Unnas niederländischer Partnerstadt echt Laune machte, ganz im Stil einer munteren holländischen Straßenkapelle. Durchs Programm führte Claudia Keuchel.

Seniorentag Alter Markt (1)

Zum 24. Mal lud die Stadt zusammen mit dem City-Werbering zu diesem fünfstündigen Event auf dem Marktplatz ein. Das Rahmenprogramm„Rund ums Älterwerden“ gestalteten heimische Unternehmen, Verbände und Intitiativen; leckere Verköstigung wurde in einem Verpflegungszelt angeboten, Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke. Der Seniorentreff „Fässchen“ unweit an der Hertingerstraße hatte flankierend ebenfalls geöffnet.

Kontrastprogramm auf der Salzwiese in Königsborn: Hier ist seit 14 Uhr die 22. Tattoo-Party am Start, die heute Abend die AC/DC-Coverband AM/FM aufbietet.

(Fotos: Ina Witt)

Kommentare (18)

Kommentieren