Rundblick-Unna » Warnung vor Fake-Aufrufen zur Gewerbeanmeldung: 800 € Verlust drohen

Warnung vor Fake-Aufrufen zur Gewerbeanmeldung: 800 € Verlust drohen

Warnung –  Fake-Aufrufe zur Gewerbeanmeldung gehen um! Bisher in Fröndenberg und in Bergkamen bekamen Geschäftsleute in den letzten Tagen Post von der Firma „Europe Reg Services Ltd., Zentrale Postverteilstelle, Gerichtsweg 2, 04103 Leipzig“. Wer den Brief ausfüllt und abschickt, ist 348 Euro plus Umsatzsteuer im Jahr los. Das Angebot läuft automatisch 2 Jahre.

Da die Briefe den Namen der jeweiligen Stadt im Briefkopf tragen, wirken sie echt. Sind sie aber nicht, warnt heute extra die Stadt Bergkamen. „Diese versendeten Schreiben zur zentralen Gewerbeverzeichniserfassung sind keine Behördenanfrage der Stadt, auch wenn das Schreiben im Briefkopf mit „Bergkamen.Gewerbe-Meldung.de“ gekennzeichnet ist!“ Dasselbe gilt für jede andere Stadt.

Laut der Warnung der Stadt Bergkamen sind sowohl das Anschreiben wie auch das beigefügte Formular geschickt so gestaltet, dass man glaubt, es sei ein amtliches Dokument. „Ferner wird durch die Aufforderung zur Ergänzung und Korrektur der Daten suggeriert, dass bereits eine Eintragung von Betriebsdaten vorliege. In dem beiliegendem Formular selbst wird darauf hingewiesen, dass seit der Auflösung dezentraler Gewerbeverzeichnisse die Abwicklung der Gewerbeverzeichnisse der Bundesrepublik Deutschland dort übernommen worden sein soll. Dies ist nicht der Fall!“

Im Kleingedruckten ist dort von einer 3-jährigen Mindestlaufzeit und Kosten in Höhe von 348,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer pro Jahr die Rede.

– Das Foto übernahmen wir von einer Geschäftsfrau aus Fröndenberg übernommen, die auf Facebook bereits vor diesen Briefen warnt.

Kommentare (4)

  • luenne

    |

    Jeder 08/15 Anwalt sollte einen da raus kriegen.
    Und im Zweifel sollen die doch Klagen das man nicht zahlt :-)

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja klar, luenne, aber noch viel besser ist es doch, erst gar nicht auf diesen Mumpitz hereinzufallen und sich den Stress von vornherein zu ersparen. :-)

      Antworten

      • luenne

        |

        Das stimmt :-)
        Ich persönlich kenne den Fall ein Firma die Unterschrieben hat.
        Da aber nie gezahlt wurde haben die inwischen bestimmt 20 Schreiben so hat man den Abzockern wenigstens mal Arbeit gemacht .-)
        Aber natürlich würde ich das keinem Raten so zu handeln.

        Antworten

    • Cora

      |

      Das ist für die runde Ablage.

      Antworten

Kommentieren