Rundblick-Unna » Warnung vor dem Klemmbrett-Trick: Hilfsbereiter Senior wurde Barschaft los

Warnung vor dem Klemmbrett-Trick: Hilfsbereiter Senior wurde Barschaft los

Warnung vor dem Klemmbrett-Trick. Die Kripo warnt momentan wieder vor sogenannten Klemmbrett-Betrügern, die sich – meist älteren Menschen gegenüber – als Spendensammler ausgeben. Was sie natürlich nicht sind. Die Betrüger lungern bevorzugt vor Supermärkten herum , häufig auch vor Geldinstituten wie im Fall eines 76jährigen Rentners, der Anfang der Woche dank seiner Gutherzigkeit seine gesamte Barschaft los wurde.

Zwei Frauen sprachen den Senior beim Verlassen einer Bankfiliale in Welver an und baten ihn um eine Spende. Hilfsbereit, wie gerade Ältere oft sind,  spendete der 76Jährige eine kleine Summe. Die Frauen hielten ihm daraufhin ein Klemmbrett vor, um baten um Eintrag in die Spendenliste. Etwa eine Stunde später stellte der 76-Jährige dann fest, dass das Scheingeld aus seiner Geldbörse entwendet worden war.

Bereits mehrfach warnte die Kriminalpolizei vor dieser Betrugsmasche. Wer verdächtige Personen mit solchen Klemmbrettern beobachtet, sollte im Zweifelsfall die Polizei informieren.

Kommentare (3)

  • Stefan Werner

    |

    Überflüssig zu erwähnen, daß diese Klemmbrettbanden (übrigens z.B. auch in Frankreich viel an Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen vertreten) augenscheinlich „einer mobilen ethnischen Minderheit aus Südosteuropa“ angehören

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Mittlerweile wird es nicht nur von einer oder andere Minderheit angewendet sondern auch von einigen von denen nicht erwartet wird. ….

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Alle Schrei hinter dem Wolf und die Hühner werden von den Fuchs geklaut!

    Antworten

Kommentieren