Rundblick-Unna » Warnung, falsche Unitymedia-Mitarbeiter rufen an

Warnung, falsche Unitymedia-Mitarbeiter rufen an

Den gefakten Polizeianrufen in Unna folgen gefakte Unitymedia-Anrufe in Hamm. Heute gab es im Stadtgebiet zwei Anrufe von falschen Unitymedia-Mitarbeitern. Diese gaben vor, dass es bei Unitymedia Probleme gebe und daher die Anschlussbuchsen der Angerufenen ausgewechselt werden müssten. Es würde jemanden vorbeikommen, der die Arbeiten ausführt.

Vorsicht!!!

Die Polizei weist darauf hin, dass bei Unitymedia keine Störungen vorliegen und auch keine Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Erfahrungsgemäß wird es zu weiteren Anrufen kommen. Die Polizei rät, keine Unbekannten ins Haus zu lassen. Fremde sollte man draußen warten lassen und telefonisch nachfragen, ob alles seine Richtigkeit hat. Im Notfall und wenn man glaubt, Opfer eines Verbrechens geworden zu sein, sollte man die Polizei über 110 anrufen.

Kommentare (4)

  • Peter

    |

    Hallo,
    genau so einen Anruf hatte ich (wohnhaft in Fröndenberg) schon vor 2 Monaten ,.
    Ein „Mitarbeiter“ von unitymedia wollte einen Termin machen, um eine andere Anschlußdose zu installieren.
    Habe zum Glück nie wieder was von ihm gehört.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Oho, danke für die fixe Info, Peter! Grüße in den Fröndenberger Westen!

      Antworten

  • Mike

    |

    Unitymedia hat gar keine eigenen Leute die zu den Kunden rausfahren, das machen externe Firmen im Auftrag von Unitymedia, soetwas wird vorher schriftlich angekündigt

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Danke für den Hinweis, Mike!

      Antworten

Kommentieren