Rundblick-Unna » Wachmann in Tiefgarage in Hamm von 3 Schlägern verletzt

Wachmann in Tiefgarage in Hamm von 3 Schlägern verletzt

Hinterrücks 3 gegen einen. Ein 25-jähriger Wachmann ist heute früh in einer Tiefgarage in Hamm-Bockum-Hövel von 3 Angreifern verletzt worden.

Der junge Sicherheitsdienstmitarbeiter traf kurz nach Mitternacht bei einem Kontrollgang auf die Täter, verwies sie der Tiefgarage. Die Männer gingen auch zunächst – um aber kurze Zeit später zurückzukehren: Einer von ihnen schlug mit einem unbekannten Gegenstand auf den Sicherheitsbediensteten ein, dann verschwanden alle.

Alle trugen schwarze Hosen, zwei von ihnen auch schwarze Jacken. Der dritte Gesuchte war mit einer roten Jacke bekleidet. Ein Tatverdächtiger hatte einen Vollbart.

Der Verletzte wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentare (5)

  • das UNsel

    |

    Hoffentlich war die Tiefgarage auch kameraüberwacht, so dass man die Täter schnell findet.

    Dem Sicherheitsbeamten wünsche ich gute Besserung.

    Gruß,
    Andreas

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Danke, UNsel!

      Antworten

  • Helmut Brune

    |

    In was für einer Welt leben wir doch?

    Antworten

  • Willy

    |

    Natürlich darf man das nicht verallgemeinern, nicht alle bärtigen Männer mit unbekannten Gegenständen und oder schwarzen Jacken sind Gewalttäter!

    So in etwa dürfte man in bestimmten Kreisen über den Vorfall denken.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Wobei das aber sogar richtig gedacht wäre, mein friedlicher freundlicher Nachbar trägt z. B. auch Vollbart und hat eine schwarze Jacke. :-/

      Antworten

Kommentieren