Rundblick-Unna » VW Golf beim Ausweichen auf Leitplanke gespießt – Fahrer unverletzt

VW Golf beim Ausweichen auf Leitplanke gespießt – Fahrer unverletzt

Von einer Leitplanke faktisch aufgespießt wurde heute Vormittag bei einem Unfall in Hamm-Heessen ein VW Golf – der Fahrer blieb zum Riesenglück unverletzt. Das Unglück geschah, als der 35Jährige auf dem  Frielicker Weg einem 72-jährigen Rennradfahrer auswich und dabei nach links von der Fahrbahn abkam.

Während der Radfahrer ins Straucheln geriet und stürzte, verhinderte der Golf-Fahrer durch sein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß – doch sein Golf spießte sich eben buchstäblich auf die Schutzplanke auf und erlitt dabei Totalschaden. Ebenso übrigens auch das Rennrad.

Der 72-jährige Radler zog sich leichte Verletzungen zu, die er ambulant in einem Krankenhaus behandeln ließ.

Kommentare (4)

Kommentieren