Rundblick-Unna » Vor der Haustür überfallen: 2 Festnahmen

Vor der Haustür überfallen: 2 Festnahmen

Vor der Haustür wurde Samstagnacht in Dortmund ein 51Jähriger von zwei Männern angegriffen und im Hausflur beraubt – trotz des Schocks lieferte das Opfer der Polizei jedoch eine so klare Täterbeschreibung, dass die Polizei kurz darauf zwei Verdächtige festnehmen konnte, der eine 21, der andere erst 17 Jahre alt.

Das Ganze geschah nicht im Dortmunder Norden, sondern im Westen der Innenstadt an der Möllerstraße. Der 51-Jährige schloss gegen 3 Uhr früh gerade seine Tür auf, als er von dem Duo von hinten in den Hauseingang gestoßen wurde. Im darauffolgenden Gerangel im Hausflur gelang es dem sich energisch wehrenden Opfer, einen der Männer aus dem Flur zu stoßen. Der andere griff nach dem Handy in der Jackentasche des Überfallenen und flüchtete dann aus dem Haus.

Dank präziser Beschreibung nahmen zivile Beamte kurz darauf zwei Straßen weiter zwei junge Männer fest, 17 und 21 Jahre. Neben dem geraubten Handy fand sich noch ein weiteres. Die vermeintlichen Räuber wurden ins zentrale Polizeigewahrsam eingeliefert.

Kommentieren