Rundblick-Unna » Vor der Fahrstuhltür überfallen und beraubt

Vor der Fahrstuhltür überfallen und beraubt

In einem Mehrfamilienhaus in Bockum-Hövel ist gestern am späten Abend ein 37-jähriger Mann von zwei Unbekannten überfallen und  verletzt worden.

Gegen 22.40 Uhr stand er im Treppenhaus vor der Fahrstuhltür und wartete auf den Aufzug. Die Türen öffneten sich – heraus traten zwei Männer und griffen den 37Jährigen völlig unvermittelt brutal an.  Sie schlugen auf ihn ein und stahlen seine Geldbörse. Anschließend rannten sie weg. Der Verletzte musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Flüchtigen sind laut Zeugenbeschreibung südländischer Herkunft und trugen dunkle Kleidung. Sie können ansonsten nicht näher beschrieben werden. Das Haus liegt an der Friedrich-Ebert-Straße in Hamm-Bockum-Hövel.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentare (4)

Kommentieren