Rundblick-Unna » Von Räubergruppe überfallen – einer „schlug wie aus dem Nichts zu“

Von Räubergruppe überfallen – einer „schlug wie aus dem Nichts zu“

Eine Räubergruppe hat am Sonntagmorgen auf der Linienstraße in der Dortmunder Nordstadt einen 26-jährigen Mann überfallen. Das Opfer war um 4.30 Uhr zusammen mit einem Freund zu Fuß auf der Linienstraße unterwegs, als die beiden plötzlich von fünf bis sechs Männern angesprochen wurden. Wie aus dem Nichts schlug einer der Fremden dem 26-Jährigen dann mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Nachdem sein Freund ihm zur Hilfe eilte, kam es zu einem Handgemenge, in deren Verlauf sich die Täter das Mobiltelefon aus der Hosentasche des Geprügelten zogen. Der 26Jährige wurde leicht verletzt. Nach seinen Angaben sind die Tatverdächtigen augenscheinlich Nordafrikaner. Sie sollen alle etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen sein.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen! Wenn Sie Hinweise zur Tat geben können, melden Sie sich bitte bei unserer Kriminalwache unter Tel.: 0231-132-7441.

Kommentare (4)

Kommentieren