Rundblick-Unna » Von hilflosem Mann vierstelligen Betrag ergaunert

Von hilflosem Mann vierstelligen Betrag ergaunert

Vier Mal hob er mit der Bankkarte eines Pflegebedürftigen Geld ab – insgesamt ergaunerte er von seinem hilflosen Opfer einen vierstelligen Betrag. Diesen Mann sucht die Dortmunder Polizei jetzt mit Lichtbildern. Tatzeit waren die Wochen zwischen dem 30. September und dem 9. Dezember 2015. Erst spät fiel der Diebstahl auf – der Bestohlene ist in Betreuung.

Eingesetzt hat der Betrüger die Karte wie folgt:

   - am 30.9.15 gegen 10.05 Uhr an der Betenstraße
   - am 30.10.15 gegen 14.15 Uhr an der Straße Neuer Graben
   - am 8.12.15 gegen 18.05 Uhr sowie am 9.12.15 gegen 5.50 Uhr an 
     der  Lindemannstraße

Wie der Unbekannte in den Besitz der Karte eines 54-jährigen Dortmunders gekommen ist, ist unklar. Ein Betreuer des Mannes hatte die auffälligen Kontobewegungen im Nachgang bemerkt und Anzeige erstattet.

Kennen Sie den Mann auf den Bildern und können Sie Angaben zu seiner Identität machen? Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

EC Karten Gauner

ec2

Kommentare (2)

  • fürst

    |

    So sieht ein deutscher Lump aus.

    Antworten

  • Cora

    |

    bei Google Maps sehe ich die Wasser Schüssel für meinen Hund im Garten und hier so eine Qualität? Da macht mein „billig Produkt“ bessere.

    Antworten

Kommentieren