Rundblick-Unna » Volltrunkener randalierte vor Wickeder Rathaus, warf Bierflaschen und ohrfeigte Imbissbetreiber

Volltrunkener randalierte vor Wickeder Rathaus, warf Bierflaschen und ohrfeigte Imbissbetreiber

Mit 2,2 Promille intus ist gestern am späten Abend ein 29Jähriger auf dem Rathausplatz Wickede völlig ausgerastet. Als der Mann – ein Bewohner der zentralen Unterbringungseinrichtung in Wimbern – um 22 Uhr auf dem Vorplatz wie ein Wilder Bierflaschen zerschlug und den Betreiber einer Imbissbude ohrfeigte, alarmierten Zeugen und der angegriffene Gastronom die Polizei.

Der 29Jährige war – obwohl er in der Imbissstube schon Hausverbot hatte – kurz vor 22 Uhr volltrunken hereingetorkelt und lautstark eine Bewirtung verlangt. Als ihm diese verwehrt wurde,  schaltete der rabiate Kunde auf Angriffsmodus. Er schlug den 43-jährigen Betreiber mit der Hand ins Gesicht, versetzte ihm Ohrfeigen.

Die Polizei konnte den Randalierer kurz darauf auf der Mendener Straße antreffen. Sie nahm ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten fest. Auch dagegen leistete der Asylbewerber erheblichen Widerstand, bespuckte die Beamten und beleidigte sie.

Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von etwa 2,2 Promille. Seinen Rausch schlief der Mann in der Zelle aus. Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte wurden gefertigt.

Kommentare (3)

Kommentieren