Rundblick-Unna » Volltrunkener Randalierer rastet in Hausflur komplett aus – Einweisung in Krankenhaus

Volltrunkener Randalierer rastet in Hausflur komplett aus – Einweisung in Krankenhaus

Einen volltrunkenen, komplett ausrastenden  Randalierer musste die Polizei gestern Abend in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße in Holzwickede bändigen.

Die Beamten trafen im Hausflur den offenbar stark  alkoholisierten aggressiven Mann an, der völlig außer sich herumwütete.  Er zerschmetterte vor den Polizisten eine Bierflasche auf den Boden, schrie herum und drohte, er werde  zwei jetzt weitere Bierflaschen werfen. Die Beamten konnten ihm die Flaschen abnehmen.

Da der 27 Jährige zudem wegen einer möglichen krankheitsbedingten Fremd- oder Eigengefährdung gesucht wurde, sollte er in polizeiliches Gewahrsam genommen werden. Hierbei schlug er jedoch wild um sich, trat und spuckte. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

Schließlich gelang es den Polizisten, den Ausgerasteten zu bändigen. Der 27 jährige Holzwickeder wurde anschließend zwecks stationär Begutachtung / Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen.

Kommentare (3)

Kommentieren