Rundblick-Unna » Volltrunken auf dem Roller flüchtend gegen Polizeiauto geprallt

Volltrunken auf dem Roller flüchtend gegen Polizeiauto geprallt

Offenkundig schwer angeschickert zu zweit auf einem einsitzigen Roller über die Hansastraße röhrend – das wollte gestern Abend eine aufmerksame Zeugin doch lieber mal direkt der Polizei mitteilen.

Sie meldete auf der Wache Unna also gegen 19:15 Uhr das Kleinkraftrad und seine fragwürdige Besatzung. Eine Streife fuhr dem Roller entgegen und wendete „unter Nutzung von Sondersignalen“ auf der Hansastraße – mit anderen Worten mit Blaulicht und Tatütata. Der Rollerfahrer bremste scheinbar folgsam ab, wartete, bis die Polizeibeamten ausgestiegen waren – und fuhr auf einmal wieder weiter.

Also sprangen die Beamten abermals ins Polizeiauto, setzten dem fliehenden Zweiradgespann nach und schlossen zu ihm auf. Plötzlich machte der Rollerfahrer einen Schlenker, so dass der Roller den Streifenwagen touchierte – im Ergebnis krachten Zweirad nebst Besetzung äußerst unsanft auf die Straße.

Das war für den 49jährigen Rollerfahrer folgenreich, er erlitt schwere Verletzungen – keine lebensgefährlichen zum Glück. Sein 26jähriger Sozius kam mit leichten Blessuren davon. Der Sachschaden war mit  200 Euro eher unerheblich.

Und zum Thema Trunkenheit schreibt die Polizei nur lakonisch: „Ein durchgeführter Atem-Alkoholtest bei dem Fahrzeugführer bestätigte die Angaben der Zeugin…“

Kommentare (7)

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Hossa

    Antworten

  • Gina Ri via Facebook

    |

    mmmhhhh, Augenzeugen haben mir das gestern Abend etwas anders erzählt, über den Zusammenstoß mit dem Polizeiwagen. Ich war nicht dabei und natürlich kann Rundblick Unna nur das angeben, was im Polizeibericht (Presseportal) steht.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Liebe Gina Ri – wir sind dankbar für Korrekturen, falls es sich anders zugetragen haben sollte. Wir können halt nur in den seltensten Fällen aus Augenzeugensicht berichten.

      Antworten

    • Gina Ri via Facebook

      |

      stimmt. Die Augenzeugen werden sich natürlich noch mit der Polizei in Verbindung setzten und ihre Aussagen machen. Was dabei heraus kommt, weiß ich natürlich nicht. Falls ich wieder was höre, kann ich mich ja wieder dazu melden….Und nebenbei, ich habe null Verständnis für diese Aktion der beiden Rollerfahrer. Trotzdem wünsche ich gute Besserung.

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Gina Ri – sehr gerne weitere Infos. Danke! Und ja, gute Besserung gleichwohl, vielleicht es es dem Mann eine Lehre.

      Antworten

  • Quast Dirk

    |

    weis das ich großen mist gebaut habe. aber wäre nett wenn zeugen sich melden.es tut mir auch sehr leid.weis nicht welcher teufel mich geritten hat.scheis alkohol.

    Antworten

Kommentieren