Rundblick-Unna » Volksbund Kriegsgräberfürsorge startet Haus- und Straßensammlung

Volksbund Kriegsgräberfürsorge startet Haus- und Straßensammlung

Am Montag (9. 11.) beginnt die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Bis zum 13. November werden Soldaten des Versorgungsbataillons 7 Unna wieder von Tür zu Tür gehen sowie auf de Straße um Spenden bitten, die die Arbeit des Volksbund unterstützen.

Das Geld ist für folgende Zwecke bestimmt: Ausbau und Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland,  Unterstützung der Workcamps des Volksbundes sowie Friedensprojekte in den Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes.

Gräbersammlung Volkswohl

Unser Bild (Fotorechte: Stadt Unna) zeigt Bürgermeister Werner Kolter mit Oberstleutnant Brinkmann und Soldaten aus Unna sowie Vertretern der Ratsfraktionen.

 

Kommentare (3)

Kommentieren