Rundblick-Unna » VKU erhöht Preise: Auch Sozialticket und Schüler-Abo ab August etwas teurer

VKU erhöht Preise: Auch Sozialticket und Schüler-Abo ab August etwas teurer

Busfahren wird teurer. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) erhöht ihre Tarife. Dadurch zahlen auch Bedürftige und Schüler (bzw. ihre Eltern) etwas mehr.

Das Sozialticket und SchülerAbo plus für die Preisstufe A (für eine Stadt/Gemeinde) kostet ab August 19,63 Euro (bisher 19,18 Euro). Die Karte der Preisstufe B (Kreisgebiet) ist künftig für 32,02 Euro (31,25 Euro) zu haben.

Anträge müssen bis spätestens 10. Juli vorliegen

Antragsvordrucke sind bei allen Geschäftsstellen des Jobcenters Kreis Unna, in den Sozial- und Jugendämtern und in den Wohngeldstellen der Städte und Gemeinden im Kreis Unna erhältlich. Die Anträge für das Ticket ab dem 1. August müssen spätestens bis zum 10. Juli der VKU in Kamen vorliegen.

Das Sozialticket wird seit August 2008 angeboten und ermöglicht im Kreis Unna lebenden finanziell hilfebedürftigen Menschen die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zu vergünstigten Konditionen. Im April 2010 wurden zwei Preisstufen eingeführt und seit August 2013 können auch Wohngeldempfänger kostengünstig den Öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Unna nutzen.

Seit August 2013 gibt es außerdem ein besonderes Angebot für Schüler, Studierende und Azubis im Kreis, die Anspruch auf das Sozialticket haben. Sie können das Sozialticket als SchülerAbo plus am Vormittag für den Schulweg oder den Weg zum Ausbildungsplatz nutzen.

Während der Ferien Kreisgrenzen überschreiten

Ab 14 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen und während de NRW-Sommerferien Ferien kann das Ticket auch über die Kreisgrenzen hinaus genutzt werden, macht also mobiler. So sind zum Beispiel Fahrten nach Dortmund, Hamm, Hagen oder auch ins Sauer- oder Münsterland möglich.

Weitere Informationen zum Sozialticket/SchülerAbo plus gibt es auf der Internetseite des Kreises (www.kreis-unna.de) unter dem Menüpunkt Service „Sozialticket/SchülerAbo plus“ sowie über die Internetseite der VKU (www.vku-online.de).

Kommentare (6)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Ach ja, Kosten steigen und demzufolge auch wieder die Preise. Man nennt das wohl Konjunktur.

    Antworten

  • Jessica Be via Facebook

    |

    Früher als ich noch zur Gesamtschule gegangen bin hab ich vom Bahnhof bis zur talstr 85Cent dann ist das immer weiter gestiegen bis man dann schon 1.10€ bezahlt hat. Die übertreiben meiner Meinung nach da fährt man doch lieber mit dem Auto und bezahlt den teuren Sprit als teuer Bus und Bahn zu fahren.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Wobei der VRR erheblich kräftiger erhöht als die VKU, Jessica Be – in drei Jahren um 9 Prozent. Aber klar, leider werden Bus wie Bahn stetig teurer.

      Antworten

    • Jessica Be via Facebook

      |

      Ja schon ich mein früher fand ich das ja nicht schlimm da hat Mama immer Geld für Bus gegeben 😀 aber heute macht man sich da schon eher Gedanken wenn man alles selber bezahlen muss

      Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Das Streiks in den letzten Wochen muss jemand bezahlen! Und da ist ja Dumme Bürger dran! Oder war jemand der Meinung dass dieser Lohnerhöhung nur von der Gesellschaft getragen werden!
    Genau wie die Kitas! Das Betrieb Ausfall, dass Lohnerhöhung, … wird auf’s kommenden Woche durch die Beiträge Erhöhungen errechnet und wer bezahlt all diese Gelder? Natürlich die Bürger und Eltern!

    Antworten

  • Sandra Limbach via Facebook

    |

    damals hat mr der busfahrer gesagt es wird nicht teurer

    Antworten

Kommentieren