Rundblick-Unna » Vierjährige von Feuerwehrauto erfasst: Schwer verletzt

Vierjährige von Feuerwehrauto erfasst: Schwer verletzt

Ein vierjähriges Mädchen ist heute in Dortmund von einem Feuerwehrauto erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind riss sich an der Fußgängerampel um 9.40 Uhr bei Rotlicht plötzlich von der Hand ihres 28jährigen Begleiters los und rannte mitten in den dichten Verkehr auf die Kreuzung Heinrichstraße/Rheinische Straße.

Für den 29jährigen Feuerwehrmann muss es ein schrecklicher Moment gewesen sein. Kurz bevor die Kleine losrannte, war die Ampel für ihn auf der Heinrichstraße auf Grün gesprungen. Kurz vor dem Passieren der Kreuzung erblickte er das Kind auf der Fahrbahn. Der Beamte leitete eine Vollbremsung ein und versuchte auszuweichen. Doch er brachte sein schweres Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Die Front des Lkw prallte gegen das Kind.

Die Vierjährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Rheinische Straße musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Kommentare (3)

Kommentieren