Rundblick-Unna » Vertrag unterzeichnet: Hemmerdes Bürgerhaus eröffnet zum 1. 10. in der „Arche“ neu

Vertrag unterzeichnet: Hemmerdes Bürgerhaus eröffnet zum 1. 10. in der „Arche“ neu

Der Handel ist perfekt. Das Bürgerhaus Hemmerde am Hemmerder Hellweg ist Geschichte – die AWO führt den Betrieb aber in der „Arche“ weiter, dem heutigen Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern. Adresse: Hemmerder Dorfstraße 78. Heute wurde der Vertrag unterzeichnet.

Darin steht, dass die Kreisstadt Unna die „Arche“ für 20 Jahre von der Kirchengemeinde anmietet und mit der AWO einen Gebrauchsüberlassungsvertrag für die Nutzung als Bürgerhaus abschließt. Das Mietverhältnis beginnt am 01.10. Heute setzten Bürgermeister Werner Kolter, Pfarrer Volker Jeck (Evangelische Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern) und Rainer Goepfert (Geschäftsführer AWO im Kreis Unna) ihre Unterschriften unter das Abkommen.

Der Umzug soll laut Stadt möglichst so erfolgen, dass die traditionellen Weihnachtsveranstaltungen schon am neuen Standort stattfinden können.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Ortsvorsteher Klaus Tibbe, Bürgermeister Werner Kolter, Pfarrer Volker Jeck, AWO-Geschäftsführer Rainer Goepfert

 

Kommentieren