Rundblick-Unna » Vermisste Frau tot aus Kanal geborgen

Vermisste Frau tot aus Kanal geborgen

Tragisches Ende einer Vermisstensuche in Hamm. In den frühen Sonntagmorgenstunden meldeten Angehörige eine 66-jährige Frau aus dem Osten der Stadt als vermisst. Einem schriftlichen Hinweis zufolge wollte die Frau freiwillig aus dem Leben scheiden.

Die Suchmaßnahmen, später auch mit einem Diensthund, verliefen negativ.

Gegen 10:32 Uhr wurde im Bereich Schulweg-Steg durch eine Spaziergängerin ein menschlicher Körper im Wasser entdeckt. Im Rahmen der Rettungsmaßnahmen konnte die Person nur noch tot geborgen werde. Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge handelt es sich um die gesuchte 66-Jährige Frau.

Hinweise auf Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Kommentare (4)

Kommentieren