Rundblick-Unna » Verkäufer flüchtet vor Räubern schreiend ins Kassenhäuschen

Verkäufer flüchtet vor Räubern schreiend ins Kassenhäuschen

Gescheitert sind gestern am späten Nachmittag zwei Räuber, die mit einer Schusswaffe einen Getränkemarkt in Lünen ausrauben wollten.

Gegen 16.40 Uhr hatte ein 57-jähriger Angestellter gerade bei einer Kundin kassiert und verließ das Kassenhäuschen. In diesem Moment kamen zwei fremde Männer in den Getränkemarkt, einer von ihnen hielt eine Waffe in der Hand und richtete sie auf den Verkäufer. Der  fing an zu schreien und flüchtete sich zurück ins Kassenhäuschen.

Gesucht werden jetzt die gescheiterten Räuber:  der erste in Jeans, grauer Pulli, ca. 155-160 cm groß (oder vielmehr: klein,), dünn,  jugendlich,  blonde Haare, Waffe in der Hand. Nr. 2:  schwarzer Kapuzenpulli und Jeans, ca. 170-175 cm groß, ebenfalls dünn und jugendlich. Beide hatten zur Tatzeit die Kapuzen ihrer Pullis über den Kopf gezogen.

Erste Zeugenvernehmungen haben bislang keine eindeutigen Hinweise auf die Verdächtigen erbracht. Zeugen, die sich der Polizei bislang noch nicht zur Verfügung gestellt haben, mögen sich dringend mit der Kriminalwache in Verbindung setzen, 0231 – 132 7441.

Kommentare (1)

Kommentieren