Rundblick-Unna » Verdächtige gefunden: Polizei Unna nimmt gleich 2 Fahndungen zurück

Verdächtige gefunden: Polizei Unna nimmt gleich 2 Fahndungen zurück

Solche Meldungen haben Seltenheitswert: Gleich zwei Fotofahndungen nahm die Kreispolizeibehörde Unna heute Mittag direkt nacheinander zurück. Sowohl ein unfallflüchtiger Radfahrer wie auch der Räuber am Geldautomaten an der Kamener Straße sind gefunden.

Der gesuchte Radfahrer prallte am 20. 4. auf der Hammer Straße gegen eine Pkw und verschwand, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, wurde jedoch von einem aufmerksamen Zeugen per Handy fotografiert. Das führte jetzt zur Auffindung des Gesuchten.

Die zweite Fahndung begann gerade erst am gestrigen Donnerstag: Ein Räuber wurde gesucht, der am 21. Mai frühmorgens an einem Geldautomaten an der Kamener Straße einen Unnaer von hinten angriff. Daraufhin meldete sich bereits heute ein 35jähriger Unnaer bei der Polizei, der sich auf den veröffentlichten Lichtbildern erkannt hat, teilt die Polizei mit.

 

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Na, da bin ich aber positiv Überrascht, über den Erfolg der Fotofahndung, nach fast einem halben Jahr.

    Antworten

Kommentieren