Rundblick-Unna » Unnaerin fährt bei Rot: 7 zumeist schwer Verletzte, darunter 2 Kleinkinder und ein Baby

Unnaerin fährt bei Rot: 7 zumeist schwer Verletzte, darunter 2 Kleinkinder und ein Baby

Eine 59jährige Unnaerin fuhr bei Rot über die Kreuzung – die schlimme Folge: Sieben überwiegend schwer verletzte Menschen, darunter zwei Kleinkinder und ein Säugling.

Passiert ist der Crash am Freitagmittag in Hamm-Herringen. Die Golffahrerin aus Unna missachtete beim Überqueren einer Kreuzung das rote Ampellicht und stieß mit einem Mercedes Vaneo zusammen, in dem insgesamt sechs Menschen saßen.

So heftig war der Zusammenprall, dass der Mercedes auf die rechte Seite kippte. Mit zumeist schweren Verletzungen mussten die 26jährige Fahrerin, eine 72-jährige Seniorin, ein 31-jähriger Beifahrer sowie drei Kleinkinder in Krankenhäuser gebracht werden: ein zweijähriger Junge, ein einjähriges Mädchen sowie ein zwölf Wochen altes Baby.

Die Golffahrerin aus Unna verletzte sich leicht.

Beide Autos wurden abgeschleppt, der Sachschaden beträgt über 15 000 Euro. Die Unfallstelle war auf der Kreuzung Zum Torstfeld/Dortmunder Straße.

Kommentare (8)

Kommentieren