Rundblick-Unna » Unnaer Akkordeonisten laden zum Benefizkonzert ein

Unnaer Akkordeonisten laden zum Benefizkonzert ein

Weihnachtliche und winterliche Melodien präsentiert das Akkordeonorchester Unna-Königsborn beim Benefizkonzert am Samstag,  3. Dezember. Um 17 Uhr beginnt der Konzertabend in der Aula der Harkortschule Unna-Königsborn

 Es ist ein bunter Reigen an musikalischen Stücken, die Orchesterleiter Ruslan Maximovski für die Gäste zusammengestellt hat. Es wird ein Streifzug durch die Genres sein: von jazzig angemuteten Stücken, über moderne Arrangements bis zu Balkanmusik. Auch etwas jahreszeittypisches ist dabei: Das Orchester spielt unter anderem das Stück „Winter“ von Astor Piazolla. Zudem wird sich etwas weihnachtliches im Programm wiederfinden. Vor allem die zeitgenössischen Komponisten spielt das Orchester am liebsten. So kommen mehrere Stücke von Astor Piazolla, Janusz Wojtarowicz, und Jewgeni Derbenko auf die Bühne der Harkortschule.

akkordeon-2

 Besonders erfreulich ist, dass dieses Konzert generationenübergreifend ist: Ebenso durchmischt wie die musikalischen Stücke sind, ist auch das Orchester selbst. „Hier spielen Akkordeonisten mit über 50 Jahren Altersunterschied gemeinsam“, berichtet Orchesterleiter Ruslan Maximovski. Er hat in diesem Jahr seine „Mannschaft“ neu geordnet. Es gab einige Neu- und Umbesetzungen.

Einige junge Spieler sind in das Stammorchester aufgerückt. „Wie im Fußball muss das Team dann zusammenwachsen“, so Maximovski. „Wir packen das!“, sagt der Orchesterleiter voller Überzeugung und Motivation.

So mitreißend und positiv wie der Kopf des Orchesters selbst ist, ist auch das alljährliche Benefizkonzert in der Harkortschule. Alle 20 Akkordeonisten sind mit großem Engagement dabei und hoffen auf viele Besucher. Denn mit dem Benefizkonzert wird eine gute Tradition fortgesetzt: Auch dieses Jahr verzichtet das Akkordeonorchester auf Eintritt und bittet die Gäste stattdessen um eine Spende, die den Schülern der Harkortschule zugutekommt. 

akkordeon-1

Kommentieren