Rundblick-Unna » Unnaer (62) fährt bei Rot über B1-Kreuzung: Verletzter und 15 000 € Schaden am Kessebürener Weg

Unnaer (62) fährt bei Rot über B1-Kreuzung: Verletzter und 15 000 € Schaden am Kessebürener Weg

Bei Rot über eine Kreuzung fahren – das kann, wenn man viel Dusel hat, gut gehen. In diesem Fall ging es nicht gut, sondern mit viel Blechaden und Verletzungen aus.

In besagtem Fall war ein 62jähriger Unnaer gestern Nachmittag gegen 15 Uhr auf der B1 in Richtung Werl unterwegs – und fuhr an der Ampel am Kessebürener Weg trotz Rotlicht weiter.. Zeitgleich fuhr ein 57 jähriger Unnaer in Richtung Unna und wollte bei Grün nach links in den Kessebürener Weg abbiegen.

Und schon krachte es. Die Fahrzeuge kollidierten und wurden erheblich beschädigt, Sachschaden 15 000 Euro. Der 57 Jährige verletzte sich leicht, musste aber zum Glück nicht vor Ort ärztlich behandelt werden.

Kommentare (6)

  • Jessika

    |

    Da kam die sofortige Strafe ….

    Antworten

  • mmeyer

    |

    habe den knall im garten gut gehört

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Teure Sache. Durch Rot fahren kostet hier schon € 230,-. Dazu noch der angerichtete Schaden………

    Antworten

  • Andre As via Facebook

    |

    Musste ja mal passieren. Da fahren oft Autofahrer noch schnell mal bei rot drüber…

    Antworten

  • Andreas Oehme via Facebook

    |

    Ich nutze diese Kreuzung in den Morgenstunden aus Richtung Innenstadt nach Kessebühren. Habe mir angewöhnt da trotz Grün nach links und rechts zu schauen da ich oft trotz Grün von Fahrzeugen (u.a. Lkw) geschnitten wurde.

    Antworten

Kommentieren