Rundblick-Unna » Unna rockt Vol. II: Drei Klassebands rockten den Platz der Kulturen

Unna rockt Vol. II: Drei Klassebands rockten den Platz der Kulturen

Unna rockt Vol. II – und was für ein hammergeiles Wetterchen gab´s dazu!

Zum zweiten Mal startete „Party-Man“ Oliver Mendyk mit seinem Team eine abendfüllende Zeitreise durch mehr als 40 Jahre Musikgeschichte auf dem Platz der Kulturen – und wie bestellt kehrte pünktlich am Samstag der Sommer noch einmal zurück.

Unna rockt 11

Unna rockt 4

Einlass schon ab 16 Uhr: Da strahlte die Augustsonne noch knallig vom Himmel, und Sonnenmilch war schwer anzuraten, wenn man mitten auf dem Platz vor der Bühne saß oder stand und sich bei einem erfrischenden Bier in Partylaune brachte.

„Eric, where is layla?“ machten dann den Start gegen 17 Uhr, es folgten Bounce und am vorgerückten Abend der Kracher – die Queen Kings rockten die Bühne. Super Stimmung, der Platz knallvoll und eine dritte Auflage – als Unna rockt Vol. III – im nächsten Jahr jetzt schon als Pflichttermin gesetzt.

Weitere Fotos und Videos vom Abend gibt´s auf der Facebookseite von Unna rockt unter https://www.facebook.com/unna.rockt/?fref=ts

Homepage: http://www.unna-rockt.de/portfolio/


facebook logo

Jan Oleg Gnatowski mega geil war das

Alexander Kunis Jep … nen gelungender Abend :)

Roland Störmer Und der Zeit voraus… 12.08.2017 😉
Sandra Brömmel Es war ein sensationeller abend. Vol 3 wir kommen…
Silvia Rinke Aus der Nummer kommen die Unna Rockt-Macher nicht mehr raus! 😀

Sandra Brömmel Und das ist auch gut so

Jan Oleg Gnatowski jo finde ich auch

Silvia Rinke So schafft begeistertes Publikum vorzeitig Tatsachen!

 

Kommentieren