Rundblick-Unna » Unna bei Kita-Beiträgen dreimal unter den Top 3 in NRW

Unna bei Kita-Beiträgen dreimal unter den Top 3 in NRW

Unna ist Spitze – bei der Grundsteuer und auch bei den Kita-Beiträgen. Dreimal findet sich die Kreisstadt in einem aktuellen Vergleich des Bundes der Steuerzahler NRW unter den teuersten Kommunen wieder: einmal in der niedrigsten, zweimal in der zweithöchsten Einkommensgruppe.

Für Einkommen bis 20 000 Euro ist Unna drittteuerste Stadt für eine 45 Stunden-Betreuung eines über dreijährigen Kindes (48 Euro; darüber liegen Kerpen und Rheine mit 49 und 52 Euro).

In der zweithöchsten Einkommensgruppe (für Eltern mit 40 000 bis 60 000 Euro Verdienst im Jahr) liegt Unna zweimal unter den Top 3: Am zweitteuersten ist die Kreisstadt für 45 Stunden U3-Betreuung (mit 371 Euro; nur Arnsberg liegt noch darüber, 408 Euro, demgegenüber Velbert: 196 Euro). Und für 45 Stunden Betreuung eines über Dreijährigen zahlen Eltern, die zwischen 40 000 und 60 000 Euro verdienen, nirgendwo in NRW mehr als in Unna: 277 Euro. Wohnten sie in Castrop-Rauxel oder Siegen, sparten sie über 100 Euro pro Monat (152 Euro Beitrag).

Jedoch berechnen die Städte ihre Kita-Gebühren teilweise nach unterschiedlichen Mustern und mit verschiedenen Einkommensgrenzen. In Unna werden z. B. Geschwisterkinder komplett beitragsfrei betreut, so lange beide Kinder in die Kita gehen (das können auch unterschiedliche Einrichtungen sein).

Weitere Informationen:
http://www.steuerzahler-nrw.de/
Kitabeitraege-13-Staedte-heben-an/66636c77407i1p65/
index.html


Die Spitzenreiter

Kommentare (3)

  • Kai Bergmann via Facebook

    |

    und bei der Grundsteuer B ist Unna auch eine der teuersten Kommunen in NRW. Familien mit Kindern werden es sich drei Mal überlegen nach Unna zu ziehen.

    Antworten

  • Patri Cia via Facebook

    |

    Da brauch man sich über eine niedrige Geburtenrate nicht wundern. Im Mittelstand kann man dem Kind was bieten und wird dafür dann noch zur Kasse gebeten. Kinderfreundliches Deutschland!

    Antworten

Kommentieren