Rundblick-Unna » Unfallflucht auf Unnaer Ring: Roter Kombi wechselt plötzlich die Spur

Unfallflucht auf Unnaer Ring: Roter Kombi wechselt plötzlich die Spur

Unfallflucht am ersten Weihnachtstag auf dem Unnaer Verkehrsring. Gesucht: Der Fahrer oder die Fahrerin eines roten Kombis. Dieser/diese zog nach Angaben eines 46jährigen Pkw-Fahrers aus Unna urplötzlich von rechts auf die Mittelspur, so dass der Unnaer gezwungen war, auszuweichen und dabei leider mit seinem Fahrzeug gegen eine Laterne krachte.

Passiert ist das nach Angaben des Geschädigten gestern (25. 12.) gegen 17 Uhr auf dem Käthe-Kollwitz-Ring. Der 46 Jährige berichtet, er sei auf der mittleren der drei Fahrstreifen unterwegs gewesen, als eben abrupt jener rechts  neben ihm fahrende rote Kombi auf die Mittelspur wechselte. Beim Versuch, einer Kollision auszuweichen, kam der Unnaer nach links von der Fahrbahn ab, knallte gegen die Bordsteinkante und von dort aus final vor eine Laterne. Der Fahrer des roten Kombi sei verschwunden, gab der Verunglückte bei der Polizei an.

Verletzt wurde niemand. Doch der Pkw des 46jährigen war nach der unsanften Begegnung mit der Laterne nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Dazu kam es auf dem Ring zu Beeinträchtigungen, da die linke Spur zeitweilig gesperrt war.

Sehr flott waren die Techniker der Stadtwerke Unna – trotz des Weihnachtsfeiertages: Sie nahmen sich zügig nach dem Unfall der demolierten Laterne an.

Der Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann weitere Angaben machen? Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

Kommentare (2)

  • Herta Heinert via Facebook

    |

    Unverschuldet zu Weihnachten ein Schrottauto, tut mir für den Fahrer seht leid, war bei dem Kombifahrer evtl. Alkohol im Spiel ? Gestohlen?? sh. Einbruchsmeldung

    Antworten

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Tja „Unfallflucht“ ist ein Thema für sich ….. eine Spontanhandlung???

    Antworten

Kommentieren