Rundblick-Unna » Unfallflucht auf A46: Silberner 1er-BMW gesucht – Biker (25) schwer verletzt

Unfallflucht auf A46: Silberner 1er-BMW gesucht – Biker (25) schwer verletzt

Nach einer Unfallflucht mit einem schwer verletzten Motorradfahrer am Sonntag auf der A46 bei Hagen sucht die Polizei dringend Zeugen. Der gesuchte Pkw-Fahrer, ein ca. 35jähriger, 180 cm großer Mann, stieg erst aus, flüchtete dann aber in seinem silbernen 1er-BMW. Dieser hat evtl. ein Kennzeichen aus dem Rhein-Erft-Kreis (Bergheim). Der 25jährige Biker erlitt schwere Verletzungen, als der BMW plötzlich direkt vor ihm ausscherte und zum Sturz brachte.

Der Düsseldorfer war gegen 15.15 Uhr am Autobahnkreuz Hagen unterwegs. Er hatte gerade von der A 45 auf die A 46 in Richtung Hagen gewechselt und fuhr zunächst auf der rechten Spur. Vor ihm: ein silberner BMW. Den wollte der 25Jährige überholen – in diesem Augenblick zog jedoch auch der BMW direkt vor ihm auf den linken Fahrstreifen. Beim Ausweichmanöver verlor der 25-Jährige die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Ein Rettungswagen musste ihn ins Krankenhaus bringen.

Der Fahrer des BMW fuhr Zeugen zufolge zwar nach dem Unfall kurz auf den Seitenstreifen und stieg aus – doch dann stieg er kommentarlos wieder ein und fuhr weg. Den Fahrer beschreiben Zeugen als ca. 35 Jahre alt und ca. 180 cm groß.

Haben Sie den Unfall beobachtet oder können Angaben zu dem Fahrzeug machen? Dann melden Sie sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache in Hagen unter Tel. 0231/132-4623.

Kommentare (2)

Kommentieren