Rundblick-Unna » Unfallflucht an Stadtgrenze – vermutlich im silbernen älteren Golf

Unfallflucht an Stadtgrenze – vermutlich im silbernen älteren Golf

Unfallflucht an der Stadtgrenze zu Dortmund. Der/die Gesuchte flüchtete in Richtung Unna-Massen/Kamen und fuhr vermutlich einen älteren Golf.

Der Unfall passierte bereits am Mittwoch (9. 9.) im östlichen Dortmunder Stadtbezirk Brackel, Brackeler Straße. Ein 50-jähriger Dortmunder fuhr gegen 14.30 Uhr in Fahrtrichtung Asseln, wechselte an der Anschlusstelle Brackel nach rechts auf den Verzögerungsstreifen, um die Landstraße zu verlassen. Plötzlich zog ein zweiter PKW ebenfalls von links auf den Verzögerungsstreifen, unmittelbar vor das Fahrzeug des Dortmunders. Dieser musste daraufhin eine Vollbremsung hinlegen, um einen Unfall zu vermeiden. Dadurch verlor der 50-Jährige die Kontrolle über seinen PKW und kippte schließlich auf die linke Fahrzeugseite.

Verletzt wurde der Fahrer dabei zum Glück nicht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro. Der Fahrer oder die Fahrerin des anderen Autos fuhr einfach weiter.  Laut Zeugenangabe handelte es sich um einen silbernen VW Golf älterer Bauart.

An der Unfallstelle meldete sich zudem eine Frau bei dem Unfallopfer und gab sich als Zeugin zu erkennen. Allerdings sind von ihr keine Daten bekannt.

Die Polizei sucht nun die Frau und weitere Zeugen von dem Unfall! Waren Sie an dem Tag zum Unfallzeitpunkt auf der Brackeler Straße unterwegs? Oder haben sie den Unfall beobachtet und können Angaben zu dem Auto machen? Dann wenden Sie sich bitte an Autobahnpolizeiwache in Kamen unter Tel.: 0231-132-4521.

Kommentieren