Rundblick-Unna » Unfall in Menden mit 3 Schwerverletzten – 54Jährige in Lebensgefahr

Unfall in Menden mit 3 Schwerverletzten – 54Jährige in Lebensgefahr

Schwerer Verkehrsunfall am Morgen in Menden – eine 54Jährige ringt mit dem Tod, zwei weitere Menschen erlitten schwerste Verletzungen.

Das Unglück passierte durch die Vorfahrtsmissachtung auf einer Hauptstraße: Eine 36-jährige Mendenerin wollte um kurz vor 8 Uhr mit ihrem VW Bulli vom Wälkesbergweg nach links auf den Bräukerweg abbiegen – und sah zu spät, dass dort gerade eine 54-jährige Arnsbergerin mit ihren Tiguan in Richtung Iserlohn befuhr.

Die Fahrzeuge krachten mit deartiger Wucht zusammen, dass der Tiguan nach links gegen einen Baum geschleudert wurde. Die Fahrerin im Tiguan wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen werden. Der 48-jährige Beifahrer im Fahrzeug der Arnsbergerin sowie die Unfallverursacherin aus Menden wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

unfall bräukerweg 4

Die Unfallstelle musste für fast zwei Stunden komplett gesperrt bleiben. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen dieses schlimmen Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

unfall bräulerweg 3

unfall bräukerweg 2

(Fotos: Feuerwehr Menden)

Kommentare (2)

Kommentieren