Rundblick-Unna » Unfall in Massen: Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen Krad

Unfall in Massen: Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen Krad

Das Krad hatte Vorfahrt, wurde jedoch übersehen. Mit leichten Verletzungen kam zum Glück ein 57jähriger Unnaer davon, den gestern Mittag auf der Kreuzung Hansastraße/Mittelstraße in Massen ein 53jähriger Pkw-Fahrer aus Lünen übersah.

Der Kraftradfahrer war in westliche Richtung unterwegs (Massener Hellweg/Dortmund-Wickede). An der Abzweigung zur Mittelstraße wollte er seine Fahrt geradeaus fortsetzen – im selben Moment bog der Autofahrer aus Lünen von der Mittelstraße nach links auf die Hansastraße ab. Hierbei übersah er den Kradfahrer, der sich auf der Vorfahrtstraße befand. Beim Zusammenprall stürzte der Kradfahrer und erlitt Verletzungen an der Hand. Das Krad war nicht mehr fahrbereit

Kommentare (7)

  • Thomas Repping via Facebook

    |

    Viel Glück und gute Besserung dem Biker .

    Antworten

  • petter Uhlenbusch

    |

    Ist ne Schei*** Ecke da. Schlecht einsehbar, wenn man aus der Mittelstr. links in die Hansastrasse abbiegen möchte… da ist Geduld und „herantasten“ an den Verkehr gefragt. Ist die Stelle wo sich die Volksbank Unna-Massen befindet.

    Antworten

  • Martin Trillhose via Facebook

    |

    Tückisch ist auch von der anderen Seite, wenn man vom Büddenberg nach links will, vorallem wenn vor der Fußgängerampel Autos stehen und die Sicht behindern, ist ja ne leichte Rechtskurve – da muß man echt fix sein und Glück haben.

    Antworten

    • petter Uhlenbusch

      |

      … ich sag ja, ist ne echt fiese Stelle… und die verkehrsbehindernd abgestellten Fahrzeuge vor dem „Massener-Hof“, Ecke Büddenberg/Hansastrasse, verbessern die frei Sicht auch nicht unbedingt… aber die wollen mit ihrem Restauarnt ja auch leben, von daher nehme ich das immer so hin… aber schön fahren geht anders….

      Antworten

Kommentieren