Rundblick-Unna » Unfall beim Abbiegen auf Mühlenstraße – 22Jährige verletzt

Unfall beim Abbiegen auf Mühlenstraße – 22Jährige verletzt

Vorfahrt-Unfall am gestrigen Nachmittag in Unna auf der Mühlenstraße/Mozartstraße.

Eine 22jährige PKW-Fahrerin aus Unna fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Mühlenstraße gen Norden (Richtung Hochstraße/Hansastraße). In diesem Augenblick bog aus der untergeordneten Mozartstraße ein 65jähriger Autofahrer aus Holzwickede nach links in die Mühlenstraße ein. Er sah zu spät den vorfahrtberechtigten entgegenkommenden Wagen der jungen Frau.

Bei der folgenden Kollision wurde die 22jährige vermutlich leicht verletzt, schreibt die Polizei. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Der PKW des Holzwickeders war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Kommentare (7)

  • Hanife Inam via Facebook

    |

    Durch die parkenden Autos ist die Sicht auf die kommenden Autos sehr schwer, fahre jeden Tag die selbe Strecke. Wundert mich das es dort nicht öfter zu Unfällen kommt ?

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja, Hanife Inam, man muss sich vorsichtig in die Kreuzung hineintasten.

      Antworten

    • Lisa Sonntag via Facebook

      |

      Stimmt man kann nur ganz vorsichtig in die Mühlenstr. hineintuckern! Ich bin auch jahrelang durch die Mozartstr. gefahren. Noch ein Problem ist, dass die Autos auf dem Bürgersteig parken und somit noch ein bisschen höher stehen.

      Antworten

    • Klara Neumann via Facebook

      |

      Wir wohnen in der Mozartstrasse und sind von diesem Problem mit den parkenden Autos auch leider direkt betroffen, haben das bei der Stadt schon mehrfach bemängelt, da es auch wirklich sehr gefährlich ist. Die Stadt wüsste davon, aber weiter tun sie einfach nichts.

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Klara Neumann – wir haben es soeben nochmal als Anregung an die Stadt Unna weitergegeben. :-)

      Antworten

    • Klara Neumann via Facebook

      |

      Danke :-)

      Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Ist ja noch glimpflich verlaufen ! Gott sei dank! Alles Gute für die junge Frau! ???

    Antworten

Kommentieren