Rundblick-Unna » Unfälle auf eisglatter Straße in Uelzen und in Selm

Unfälle auf eisglatter Straße in Uelzen und in Selm

Zahlreiche Glätteunfälle mit Blechschäden gab es heute Morgen im Kreis Unna, in Uelzen wurde eine Autofahrerin bei einem Glättenunfall leicht verletzt. Die 59 jährige Unnaerin fuhr um 7.10 Uhr auf der Uelzener Dorfstraße in Richtung Uelzener Weg. Kurz vor der Gleisanlage verlor sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW, geriet in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Pkw einer entgegenkommenden 32 jährigen Unnaerin zusammen.

Diese wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und kam daher zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro.

In Selm passierte ebenfalls ein Glätteunfall. Gegen 6.35 Uhr eine 45 jährige Nordkirchenerin auf der Neue Nordkirchener Straße in Richtung Selm. Plötzlich verlor sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr nach links in den Straßengraben. Da die Möglichkeit einer schweren Wirbelsäulenverletzung bestand, wurde zur Bergung das Dach des PKW abgetrennt und die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer ersten Untersuchung bestätigte sich dieser Verdacht jedoch nicht und die Nordkirchenerin wurde zu Beobachtung zunächst stationär aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5 000 Euro. Die Neue Nordkircherner Straße musste zeitweise gesperrt werden.

Bei einem weiteren Glatteisunfall auf der Luisenstraße fuhr ein Fahrzeug in die Leitplanken. Verletzt wurde niemand.

Kommentare (6)

Kommentieren