Rundblick-Unna » Unfall auf A44 bei Unna: Pkw kracht auf Lkw und brennt

Unfall auf A44 bei Unna: Pkw kracht auf Lkw und brennt

Mit kilometerlangen Staus auf der A 44 und den Ausweichstrecken begann für zahlreiche Pendler die neue Woche. Ursache war ein schwerer Unfall zwischen dem Kreuz Werl und dem Kreuz Dortmund-Unna in Fahrtrichtung Dortmund: Ein Pkw krachte dort um 6.25 Uhr auf einen vorausfahrenden Lastwagen und geriet anschließend auf der mittleren Fahrspur in Brand.

UPDATE: Der Polizeibericht vom Nachmittag.

Gegen 6.25 Uhr war ein 53-jähriger Dortmunder auf dem mittleren Fahrstreifen der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund/Unna fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden Lkw eines 64-jährigen Mannes aus Winterberg auf.

Durch den Aufprall geriet das Auto des Dortmunders in Brand. Dieser konnte sich jedoch selbstständig aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr musste es löschen.

Bei dem Unfall wurde der 53-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro.

Die Fahrbahn musste an der Unfallstelle zeitweise komplett gesperrt werden. Dies führte zu einem Rückstau von mindestens 13 km Länge. Ab 7.35 Uhr war der linke Fahrstreifen befahrbar, ab 9.25 Uhr floss der Verkehr wieder komplett störungsfrei.

 

Kommentare (1)

Kommentieren