Rundblick-Unna » Unangeschnallt mit Baby auf Beifahrersitz – und weitere erschreckende Resultate

Unangeschnallt mit Baby auf Beifahrersitz – und weitere erschreckende Resultate

in 19 Jähriger mit 90 km/h, wo 50 erlaubt sind; eine junge Mutter unangeschnallt mit ihrem Säugling auf dem Arm auf dem Beifahrersitz. „Erschreckende Ergebnisse“ (so die Polizei) brachte eine erneute Kontrolle der Dortmunder Raser- und Tuningszene an diesem Wochenende zu Tage. In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Beamte insgesamt 158 Fahrzeuge und 182 Personen.

Hierbei fiel den Beamten ein 19-jähriger Dortmunder mehrfach im Laufe der Nacht auf. Eine Strafanzeige gegen ihn fertigten die Beamten, nachdem er seinen Pkw ohne triftigen Grund derartig stark abbremste, dass er fast einen Auffahrunfall provozierte.

Eine 24-jährige Bochumerin wurde als Beifahrerin nicht angeschnallt im Fond eines kontrollierten Pkw festgestellt. Erschreckend: Sie trug einen ebenfalls nicht gesicherten Säugling im Arm. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt. Weiterfahren durfte sie erst mit einem entsprechend ausgerüsteten Taxi.

123 Fahrer fuhren schneller als die erlaubten 50 km/h. „Tempo-Tagessieger“ waren ein 19-jähriger Hagener mit 90 km/h und ein 29-jähriger Mann aus Oer-Erkenschwick mit 81.

Zwei 23- und 27-jährige Dortmunder sowie ein 26-jähriger Lüner wurden wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnisse aufgrund technischer Änderungen an ihren Pkw sanktioniert.

Warnung vorab – nach diesen „erschreckenden Ergebnissen“: „Die Dortmunder Polizei wird auch weiterhin ihre Kontrollen der Raser- und Tuningszene fortsetzen!“

Wallraser Polizei

Kommentare (7)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Es ist schon Erschreckend, wieviele Hohlköpfe sich im Straßenverkehr befinden.

    Antworten

  • Katja Mette via Facebook

    |

    Kinder ohne entsprechenden Kindersitz bzw. unangeschnallt kann man eigentlich täglich sehen. Man muss sich nur mal vor den Schulen positionieren.

    Antworten

  • Jens Jonker via Facebook

    |

    und wegen solcher schwachköpfe wird die ganze scene verachtet…..härter durchgreifen und runter von den strassen mit so einem pack…ich mein hey…geblitzt worden ist ja fast jeder scho mal.aber sowas geht gar nicht mehr und muss aus dem verkehr gezogen werden…..

    Antworten

  • Herta Heinert via Facebook

    |

    Erschreckende und unverantwortliche Bilanzen

    Antworten

  • Thorsten Viola via Facebook

    |

    Führerschein abnehmen und ab zum „Idiotentest“.

    Antworten

  • Wolfgang Dembon via Facebook

    |

    Solche Kontrollen sollten sie bei uns Böblingen machen .Die würden das Ergebnis noch toppen.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Die „Wallraserkontrollen“ laufen ja auch schon das ganze Jahr, Wolfgang Dembon, und trotzdem kommt jede wieder ach so überraschend… :-/ Und die Ergebnisse sind jedes Mal aufs Neue zum Haareraufen.

      Antworten

Kommentieren