Rundblick-Unna » Überfall, Schlägerei und aggressive Ladendiebin in Hamm

Überfall, Schlägerei und aggressive Ladendiebin in Hamm

Ein brutaler Überfall, eine nicht minder brutale Schlägerei und eine renitente Ladendiebin beschäftigten (u. a. ) am Wochenende die Polizei in Hamm. Es gab mehrere Verletzte. Die Diebin sitzt in U-Haft.

Ein 32-Jähriger wurde am Samstag in der Grünanlage Südring von mehreren Unbekannten überfallen, hierbei verletzt und bestohlen. Gegen 4.15 Uhr war der Hammer dort zu Fuß unterwegs. Er kam von der Südstraße. Plötzlich griffen ihn fünf bis sieben Personen an. Die Täter schlugen und traten auf ihr Opfer ein. Danach entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Nach der Tat stellte der 32-Jährige fest, dass ihm Bargeld fehlte. Die Räuber können nicht beschrieben werden.

Der Verletzte ging zurück zur Südstraße und bat dort um Hilfe. Hier versetzte ihm ein weiterer Unbekannter nach einem kurzen Streit einen Kopfstoß. Dieser ist etwa 30 Jahre alt, sah südländisch aus, hat eine kräftige Statur und schwarze, zum Zopf gebundene Haare. Andere Passanten hatten zwischenzeitlich Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Der 32-Jährige musste sich in einem Krankenhaus ambulant behandeln lassen. Hinweise zu dem Vorfall im Südring und dem Täter von der Südstraße nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Ebenfalls am frühen Samstagmorgen wurden bei einer handfesten Auseinandersetzung in einer Bar auf der Straße An der Insel  zwei Männer im Alter von 36 und 46 Jahren verletzt. Der Jüngere musste sich nach der Schlägerei in einem Krankenhaus ambulant behandeln lassen.

Gegen 0.15 Uhr gerieten vier Männer in der Gaststätte in Streit. Die zunächst unbekannten Täter schlugen auf ihre beiden Opfer ein. Zudem flogen auch Gegenstände durch die Luft. Hierdurch gingen eine Fensterfront und das Glas einer Tür zu Bruch.

Nach der Tat flüchteten die beiden Angreifer unerkannte und verließen mit ihren Autos den Tatort.

Sie konnten von der Polizei ermittelt werden. Die Pressestelle Hamm teilt zu den Tätern Folgendes mit: „Es handelt sich um zwei Männer aus Hamm im Alter von 37 und 38 Jahren.“ Was mit ihnen weiter geschah, wird nicht erwähnt.

Bereits  am Samstagvormittag nahm die Polizei im Aldi an der Grünstraße eine renitente Ladendiebin fest. Diese wurde gegen 10 Uhr vom Filialleiter dabei beobachtet, wie sie mehrere Flaschen Alkohol in ihre Handtasche steckte. Dann wollte die 36-jährige Frau aus Münster das Geschäft verlassen. Ein Marktangestellter sprach sie an – daraufhin schlug und trat die Diebin um sich, verletzte aber niemanden.

Die Ladendiebin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Räuberischen Diebstahls. Jetzt sitzt die Frau in einer JVA.

 

Kommentieren