Rundblick-Unna » Überfall in Thier-Galerie: Ladenmitarbeiterin mit Reizgas besprüht

Überfall in Thier-Galerie: Ladenmitarbeiterin mit Reizgas besprüht

Eine  Ladenmitarbeiterin in der Dortmunder Thier-Galerie ist am Montagvormittag mit Reizgas überfallen und bestohlen worden. Der Übergriff passierte, noch bevor das Optikergeschäft in der 1. Etage öffnete: Die 35 Jährige hörte ein Klopfen an der Bürotür im hinteren Bereich – diese ist von einem Flur abseits der Ladenstraße aus zu erreichen. Als die Angestellte die Tür einen Spalt breit öffnete, sprühte ihr ein Unbekannter direkt eine reizende Substanz ins Gesicht. Der Täter schubste sie, woraufhin sie zurücktaumelte und gegen einen Schrank stieß.

Die Frau rannte sofort nach vorne in den Verkaufsraum, um nach Hilfe zu telefonieren. Sie hörte anschließend noch, wie die Tür in den hinteren Räumlichkeiten zuknallte. Der Mann war geflüchtet – mitgenommen hatte er dabei ihre Handtasche mitsamt ihrer Geldbörse und ihres Mobiltelefons sowie eine Geldmappe mit Bargeld.

Zeugenangaben zufolge war der Unbekannte ca. 180 cm groß und hatte kurze dunkle Haare, die hochgegelt waren.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen: Haben Sie im Bereich der Thier-Galerie zum Tatzeitpunkt eine verdächtige Person wahrgenommen? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentieren