Rundblick-Unna » Twin Cities – Zwillingsstädte, die Kultur verbindet: Waalwijker Künstler stellen ab Sonntag in Unna aus

Twin Cities – Zwillingsstädte, die Kultur verbindet: Waalwijker Künstler stellen ab Sonntag in Unna aus

Twin Cities – Zwillingsstädte! Die eine ist Unna, die andere Waalwijk in den Niederlanden. Mit einem künstlerischen Austauschprojekt binden sich die beiden Partnerstädte jetzt noch enger aneinander: „Twin Cities“ nennt es sich und beinhaltet: Kultur ohne Grenzen, Kreativität grenzenlos.

Initiiert wurde der deutsch-niederländische Künstleraustausch von Wim Saatrube, einem langjährigen Freund der Stadt Unna sowie der R & G Art Gallerie in Waalwijk. Galerist Robert Doesburg besuchte im Mai mit weiteren Gästen den Kunstraum Unna und das arthaus:nowodworski an der Massener Straße. Und die Idee, die er seinen Unnaer Künstlerkollegen vorschlug, stieß sofort auf begeisterte Zustimmung: Unnaer und Waalwijker Künstler stellen gemeinsame Ausstellungen auf die Beine!

Nach einer intensiven, vier Monate währenden Vorbereitungsphase wurde am Sonntag in Waalwijk (passend zur Bürgemeisterwahl in Unna) die erste „Twin Cities“-Ausstellung mit einer beschwingten Vernissage eröffnet. Mitglieder der „Kunstforderer“ Unna reisten zusammen mit dem Künstlerpaar Frauke und Dietmar Nowodworski in die niederländische Partnerstadt, um in der  R&G Art Gallerie ausgewählte Werke auszustellen.

Künstleraustausch I

Die Kunstforderer waren vertreten durch Ilona Hetmann, Anne Deifuss, Angelika Naujoks, Rolf Sablotny, Volker Pohl, Joachim Ante, Petra Tannhäuser und Gertrud Barthel. „Zur Vernissage sind zahlreiche Gäste gekommen“, freuen sich Frauke und Dietmar Nowodworski im Rückblick auf dieses erlebnis- und erfolgreiche Wochenende. Sowohl die individuellen Gemälde und Skulpturen der Kunstforderer als auch die ungewöhnliche „Kinetic Art“ von arthaus:nowodworski stießen bei den niederländischen Kunstliebhabern auf große Bewunderung.

Künstleraustausch II

Am kommenden Sonntag, 20. September, kehren die „Kunst-Partner“ ihre Rollen um: Dann stellen sieben Waalwijker Künstler in Unna aus.

Christa van Alphen, Marjolijn Koppelaars, Bets van Boxel, Marian van den Berg, Bert Verspoor präsentieren Malerei, Cees Meijer bringt ausgewählte Skulpturen mit – alles ist im Kunstraum an der Hertinger Straße 27 zu erleben. Im arthaus:nowodworski präsentiert Robert Doesburg seine „square paintings“ – und verleiht diesen schon an sich einzigartigen Ausstellungsräumen im jahrhundertealten Fachwerkhaus ein wieder ganz neues, reizvolles Ambiente.

Zur Eröffnung von „Twin Cities“ laden die befreundeten Künstler am Sonntag ab 15 Uhr herzlich in den Kunstraum ein, Hertinger Straße 27.  Um 16 Uhr heißen Frauke und Dietmar Nowodworski Künstler und Gäste im Fachwerkhaus an der Massener Straße 24 willkommen. Wer am Sonntag verhindert ist, kann sich die Werke der Waalwijker Künstler noch bis zum 18. Oktober in den beiden Austellellungsstätten ansehen.

Kommentieren