Rundblick-Unna » Trauer um Elfie Blees – sie schenkte Unna den längsten Fußballschal der Welt

Trauer um Elfie Blees – sie schenkte Unna den längsten Fußballschal der Welt

Sie schenkte Unna den längsten Schal der Welt. Die,  die sie kannten, trauern sehr. Elfie Blees ist verstorben.

12841,35 Meter lang war „ihr“ Schal, der längste Fußballschal der Welt, den Unna auf Elfie Blees´s Geistesblitz hin im Frühjahr/Sommer 2005 mit heißen Nadeln strickte. Unna strickte, was das Zeug hielt. Mit diesem längsten (Fußball)Schal der Welt wird der Name Elfie Blees auf immer verbunden bleiben.

Elfie Blees wird aber auch der Künstlerszene in Unna unvergesslich bleiben. Stationen ihrer künstlerischen Laufbahn waren das Theater Narrenschiff und Theatrale Unna, die Ruhr-Universität Bochum, das Saarbrücker Schloss und das Theater Berlin-Lübars. Lesungen hielt sie in Unna, Fröndenberg, Bergkamen, Kamen und Bönen.

Elfie Blees war sehr krank. Sie litt an ALS, konnte zuletzt nicht mehr sprechen. An politischen und gesellschaftlichen Diskussionen nahm sie nichtsdestotrotz bis zuletzt engagiert und leidenschaftlich teil – sehr aktiv über die sozialen Netzwerke, wo sie sich emsig in Unnaer Facebookgruppen tummelte.

Auf Elfie Blees´ Facebookseite haben bereits viele Freunde und Weggefährten traurig Abschied genommen. Die unten gestaltete Karte widmete Peter Pfotenhauer der Verstorbenen.  Das Rundblick-Team schließt sich den Beileidsbekundungen an. Auch uns hat die Nachricht von Elfie Blees´ Tod betroffen und traurig gemacht.

Die Trauerfeier findet am Montag, 10. August, um 11 Uhr im Bestattungshaus Groß statt, Massener Straße. Die Urnenbeisetzung erfolgt anschließend im engsten Kreis.

Elfie Blees II

Alles Gute, liebe Elfie.

 


 

10. Juli 2005    –                                     von Elfie Blees

Blauer Himmel, strahlende Sonne, rot-weißer Erdbeereisbecher, bunte Sommertops  – farbig – fröhliche Stimmung. Wir reden von der bevorstehenden Fußball-WM 2006. Was könnte man den zu erwartenden Gästen aus aller Welt vielleicht auch in Unna bieten?

 Die Idee war geboren!

Mit einem attraktiven Angebot an den fußballfreien Tagen aufwarten und so die sportliche und kulturelle Vielfalt dieser Stadt präsentieren. Aber wie sähe dieses Angebot aus?                           Brainstorming!
Dahinein sagt Ingrid: „ Wir können ja Socken häkeln für die Fußballer“. Mh.Mh?
Socken häkeln nich, aber buntes Garn – Fußball – Fußballschal, ergibt in meinem Kopf: „ Wir stricken den längsten Fußballschal der Welt von Unna in Richtung Westfalenstadion Dortmund. Später wird der Schal verkauft und  für die Jugendarbeit von Sportvereinen unterschiedlicher Sportarten  verwendet. Damit er schön bunt aussieht, sollen die Flaggen der teilnehmenden Länder gestrickt werden“.

„Kannze nich, schaffse nich!“ , hörte ich jemand sagen. Das beflügelte mich allerdings ungemein, so dass ich mich unverzüglich in den Lerntreff des ZIB begab und an einem der PC’s  ein erstes Konzept erstellte. „Unna umgarnt die Welt mit gestricktem Fußballschal und kulturellen Schmankerln“. Das macht keiner, und da wird die Welt im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft auf Unna aufmerksam. In Scharen werden sie in die Stadt am Hellweg strömen, das Paradies finden.

Im Geiste sah ich einen im Winde flatternden bunten Schal wehen, von Unna entlang der B 1 oder des Hellweges – einer alten Handels- und Heerstraße –  nach Dortmund, gehalten von tausenden, sportbegeisterter Menschen, im Westfalen-Stadion in den Händen internationaler Fußballspieler endend. Ich überlegte, wie breit  der Schal werden könnte, 20  cm  ist zu schmal, 30 cm ist zu breit, nehmen wir die goldene Mitte  – also 25 cm breit. Welches Muster? Ganz einfach. Ich gebe gar keine Mustervorgabe, sondern jede/r sollte so stricken, wie es ihr/ihm gefällt. Eins links- eins rechts, Perlmuster, zwei rechts – zwei links versetzt, Patent, Halbpatent, Zopfmuster, Waffelmuster. Der Fantasie wird keine Grenze gesetzt. Kreativität ist gefragt.  WHATEVER YOU WANT…“

Kommentare (15)

  • Avatar

    Thomas Gragen via Facebook

    |

    R.I.P. Elfie!!

    Antworten

  • Avatar

    Helmut Brune via Facebook

    |

    Ach, wie traurig, eine Unnaer Ikone ist von uns gegangen! Auch ich schließe mich den Beileidsbekundungen an.

    Antworten

  • Avatar

    Anja Seißer via Facebook

    |

    R.I.P Elfie

    Antworten

  • Avatar

    Thomas R. MC-Germania via Facebook

    |

    R.I.P Elfie . Mein Beileid an die Familie und Freunde .

    Antworten

  • Avatar

    Sigrid Unna via Facebook

    |

    Mein Beileid an die Familie und Freunde?

    Antworten

  • Avatar

    Maggie Strathoff

    |

    Komme gut an und alle herzlich

    Antworten

  • Avatar

    Maggie Strathoff

    |

    Komme gut an und grüße alle herzlich

    Antworten

  • Avatar

    Lydia Zizek via Facebook

    |

    Beileid und Kraft für die Familie

    Antworten

  • Avatar

    Sandra Limbach via Facebook

    |

    Ach eine sehr nettte dame mein beileid

    Antworten

  • Avatar

    Beate Schulte

    |

    Mein Beileid an die ganze Familie

    Antworten

  • Avatar

    Marion Mertens

    |

    Ich kannte sie von etlichen Kommentaren bei Facebook. Sie was eine Kämpferin und eine tolle, starke Persönlichkeit, die mich auch ohne sie persönlich zu kennen, sehr beeindruckt hat. Liebe Elfie Blees, ich hoffe, da, wo Du jetzt bist, hast Du keine Schmerzen mehr!

    Antworten

  • Avatar

    Martina Tsatsoulis via Facebook

    |

    Da ich an etwas ,danach‘ glaube denke ich das es ihr jetzt besser geht… Ruhen Sie in Frieden Fr. Blees!

    Antworten

  • Avatar

    Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Gute Reise ! Ein neuer Stern steht am Himmel!?

    Antworten

  • Avatar

    Helga Pszolka

    |

    Meine aufrichtige Anteilnahme gilt den Angehörigen und allen Freunden. Der Herr gebe ihr die ewige Ruhe und sein himmlisches Licht leuchte ihr!

    Antworten

  • Avatar

    kosinowski, gisela

    |

    Mein aufrichtiges Beileid an die Familie.
    Ich bin selbst leider auch an A L S betroffen seit 3 Jahren. Ja, den Weg gehen wir alle, das ist das Leben. Trotzdem liebe Grüße aus dem Muldental in Grimma und alles Gute.

    Antworten

Kommentieren