Rundblick-Unna » Tödlicher Streit in Bönen: 31Jähriger stirbt in Gerangel

Tödlicher Streit in Bönen: 31Jähriger stirbt in Gerangel

Zu einem gewalttätigen Streit mit tödlichem Ausgang ist es in der heutigen Nacht in einer Wohnung in Bönen gekommen. Auf WDR hieß es heute Morgen, dass ein Mann ums Leben gekommen ist. Weder Polizei noch Staatsanwaltschaft haben bisher weitere Einzelheiten zu dem Vorfall herausgegeben.

UPDATE 14 Uhr:

Die Polizeipressstelle Kreis Unna teilt den vermutlichen Tathergang mit.

Am Mittwochabend (30.09.2015) kam es in der Rexestraße gegen 20.45 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang. Ein 31 jähriger Bönener hatte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung einer Bönenerin verschafft und bedrohte ihren Lebensgefährten. Im weiteren Verlauf kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, an der sich zumindest ein weiterer Hausbewohner beteiligte. Der 31 Jährige konnte von den Beteiligten am Boden fixiert werden, blieb hier jedoch plötzlich leblos liegen. Die sofort hinzugezogenen Rettungskräfte konnten trotz Reanimation nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die 31 jährige Wohnungsinhaberin, ihr 43 jähriger Lebensgefährte sowie der beteiligte 31 jährige Hausbewohner wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zum Motiv, zur Todesursache und zum genauen Tathergang wurden von einer Mordkommission des PP Dortmund übernommen und dauern derzeit noch an.

Kommentare (4)

Kommentieren