Rundblick-Unna » Tierschützerprotest gegen Ponykarussell auf Weihnachtsmarkt DO

Tierschützerprotest gegen Ponykarussell auf Weihnachtsmarkt DO

Ponys trotten oder traben im Kreis herum, Kinder reiten auf ihnen und haben riesigen Spaß dabei. Die Tierschutzorganisation Peta findet das „Ponykarussell“ auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt (Platz von Leeds) alles andere als spaßig.

Sie hat die Stadt Dortmund aufgefordert, diese „Tierquälerei“ zu verbieten. Denn für dieses montone im-Kreis-Laufen seien die Wirbelsäule und die Beine eines Pferdes nicht gemacht. Die Tiere würden krank.

Die Stadt Dortmund sah bisher keinen Handlungsbedarf. Laut regelmäßigen Tierarztuntersuchungen seien die Ponys gesund, unverletzt und gut genährt. Tierschützer protestieren nicht das erste Mal gegen dieses „lebende Karussell“, da es seit vielen Jahren den Dortmunder Weihnachtsmarkt ergänzt.

PETA-Kritik an Missständen im Pferdesport: http://www.peta.de/faktenpferdesport#.WD7TUMUmiUk


Auch in anderen Städten werden solche Pony- oder Pferdekarussells kritisiert.

Gegen ein Pferdekarussell auf dem Weihnachtsmarkt Mannheim starteten die dortigen Grünen im vorigen Jahr eine Petition. Sie erhielt knapp 2000 Unterstützer. Die Stadt sah jedoch keinen konkreten Anlass, das Gewerbe zu verbieten.

In Gütersloh scheiterten Tierschützer im Juni mit einem Antrag im Stadtrat, Ponykarussells in der Stadt generell zu verbieten.

Auch in Bielefeld sind Ponykarussells ein Thema. Bei der Nordwest-Zeitung äußern immer wieder Leser in kritischen Kommentarenr Zweifel an der artgerechten Haltung der Tiere.

Der Gütersloher Tierschutzverein „Achtung für Tiere“ kritisiert das monotone Im-Kreis-Laufen gar als Folter. Die Vorsitzende des Vereins ist selbst Tierärztin. Unterstützung bekommt sie von der Gütersloher Amtstierärztin Sabine Beckmann, die die Praxis bei Ponykarussells als „verhaltenswidrig“ einstuft. (http://www.nw.de/)

Kommentare (1)

  • Birgit

    |

    Das finde ich absolut richtig. Die Tiere gehören NICHT auf den Weihnachtsmarkt.

    Antworten

Kommentieren