Rundblick-Unna » Tierquälerei: 5 völlig verwahrloste Pferde beschlagnahmt und heute versteigert

Tierquälerei: 5 völlig verwahrloste Pferde beschlagnahmt und heute versteigert

Es war ein Bild des Elends. Die 5 Pferde standen auf einer alten Weide tief im Morast, ihr Unterstand war kaputt. Der Besitzer reagierte auf keinerlei behördliche Aufforderungen. Schließlich war das Maß für die Veterinärbehörde des Märkischen Kreises voll. Sie nahm dem Besitzer seine Tiere fort, brachte sie auf Kosten des Kreises auf einem Ponyhof in Balve-Eisborn unter. Dort sollten die 5 Wallache am heutigen Nachmittag in gute Hände versteigert werden, doch die Auktion wurde kurzfristig abgesagt: einstweilige Verfügung.

Vorerst bleiben die Vierbeiner daher auf dem Ponyhof, wo sie sich inzwischen gut erholt haben. Es handelt sich um einen etwa 14 Jahre alten Friesenwallach, drei Islandponys im Alter von zehn bis 15 Jahren sowie um ein etwa 20 Jahre altes Shetlandpony.

„Sie stammen aus einem Tierschutzfall. Wir mussten sie beschlagnahmen“, so Kreisveterinär Dr. Dieter Sinn. Ort der Versteigerung war der „Ponyhof Eisborn“ an der Burgstraße. „Die Betreiber haben uns sehr geholfen. Dort konnten wir die Tiere zwischenzeitlich unterbringen“, sagt Dr. Sinn.

Seit gut zwei Jahren hatten die Kreisveterinäre die Lebensbedingungen der fünf Vierbeiner im Visier. Mehrfach wurde der Besitzer aufgefordert, für eine artgerechte Haltung und dem Tierschutz genügende Unterbringung zu sorgen. Die Pferde standen auf einer alten Weide trostlos im Schlamm, ihr Unterstand war zusammengefallen, so waren die Tiere Wind und Wetter schutzlos ausgeliefert.

„Der Eigentümer reagierte weder unsere Briefe, noch auf die Androhung von Zwangsmitteln oder zahlte das verhängte Zwangsgeld. Er legte nie Widerspruch oder gar Rechtsmittel gegen unsere Entscheidungen ein, schuf auch keine Abhilfe für die unhaltbaren Zustände“, erinnert sich Dr. Dieter Sinn.

Im Mai war das Maß dann voll. „Wir haben die Tiere beschlagnahmt und abgeholt.“

Sie wurden auf einer anderen Weide untergebracht, die der Märkische Kreis für einen monatlichen Pachtzins von 500 Euro angemietet hat. Dank der Unterstützung der Betreiber des „Ponyhofs Eisborn“ fanden die fünf Wallache ein neues Zuhause.

Mit der Versteigerung hatte der Kreis den Auktionator Volker Raulf aus Mönchengladbach beauftragt. Auf dessen Internetseite www.mennraths.de wurde allerdings am Nachmittag vermeldet, dass die Auktion kurzfristig wegen einer einstweiligen Verfügung abgesagt wurde.

facebook logo

Anke Barenbräucker Ach guck, hat nur 2 ! Jahre gedauert bis die Tiere da rausgeholt wurden! Donnerwetter waren die Behörden fix! Ironiemodus aus!
Rundblick Unna Anderthalb Jahre genaugenommen, Anke Barenbräucker, aber diese Zeitspanne ist auch noch gewaltig… :-/
Degirb Gnoleic Wenn das wirklich wahr ist …. :-( ist ja wohl nicht zu fassen …. Warum musste das “ 2 Jahre “ dauern ??? :-/

Rundblick Unna So steht es auf der Homepage des Märkischen Kreises, Degirb Gnoleic. :-(

Degirb Gnoleic Rundblick Unna “ Jahre ….. das verstehe wer will …… so viel „Geduld“ mit einem Tierquäler ??? Hoffe er wurde wenigstens bestraft ….. :-/

Rundblick Unna Ja nu, seine Tiere wurden ihm weggenommen…

Monique Kruck Was man was es für ein Hof war, wo die Ponys standen ?
Rundblick Unna Du meinst, wo sie verwahrlosten? Nein, das wird nicht genannt, Monique Kruck. Sie sind jetzt seit Mai auf Kosten des Märkischen Kreises auf einem Ponyhof in Balve untergebracht. Dort wurden sie erst mal aufgepäppelt. Arme Kreaturen.
Monique Kruck Ja, eine Schande 😠
Rundblick Unna Und immer wieder erschreckend, wie lange es braucht, um solchen Tierhaltern solche gequälten Geschöpfe wegzunehmen. Tierschutz in Deutschland ist eine traurige Lachnummer.
Monique Kruck Echt 😠
Monique Kruck Ich besitze selber ein Pferd und sowas löst in mir die blanke Wut 😠

Degirb Gnoleic Monique Kruck kann doch jeder verstehen , wie kann man nur so brutal sein ??? :-(
Monique Kruck Ich habe keine Ahnung 😢😢
Ich würde lieber wissen, wer der Besitzer ist 😠

Rundblick Unna Monique Kruck , das gibt der Märkische Kreis vermutlich aus guten Gründen nicht bekannt.
Martina Tsatsoulis Ein Friese😍, schade das ich dafür kein Geld habe😔!
Markus, beim nächsten Versteigerungsterin, sofern einer kommt, Interesse?
Rundblick Unna Ja, ein Friese. :-) Hab ich mit meinen Laienäuglein auch gesehen.

Britta Wobser Hoffentlich finden sie einen liebevollen neuen Besitzer der die Tiere richtig versorgt und pflegt. . .

 

Kommentieren