Rundblick-Unna » Tempo 30 und Fahrradstraße auf Afferder Weg

Tempo 30 und Fahrradstraße auf Afferder Weg

Tempo 30 auf dem Afferder Weg in Königsborn! Das fordert der Radclub ADFC für das Teilstück zwischen Friedrich-Ebert- und Kornstraße. Ab Kornstraße bis zur Königsborner Straße (Schulweg zur Hellweg-Realschule Massen) soll der Afferder Weg zur reinen Fahrradstraße umgemodelt werden.

Diesen Vorschlag bringt Unnas Radfahrerlobby für den heutigen Haupt- und Finanzausschuss ein (Ratssaal, ab 17 Uhr).

Der ADFC möchte mit diesen Maßnahmen die Schulwegsicherheit stärken sowie „das Fahrrad als ernst zu nehmendes Verkehrsmittel stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken“. Außerdem sei hier am Afferder Weg seit Jahren eine Radwegeverbindung ankündigt, die ständig auf sich warten lasse.

Mit der Ausweisung als Fahrradstraße, argumentiert der ADFC mit zwingender Logik, wäre dieses Problem ruckzuck und preiswert gelöst.

Kommentare (5)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Tempo 30 könnte da schon Sinn machen, sind ja nur einige hundert Meter.

    Antworten

  • Katja Mette via Facebook

    |

    Fänd ich gut. Zudem könnte man auf Höhe des Reckerdingsweg die unsinnigen 200 Meter mit 70 raus nehmen. Bis man beschleunigt hat ist schon wieder 50 u d zudem bremst man eh ständig weil jemand ab biegen möchte.

    Antworten

  • Simecek

    |

    Wenn ich mich nicht irre ist dort , von der Kornstr. kommend , sowieso Tempo 30 oder stimmt das nicht bei abknickender Vorfahrt? Denn die Kornstr . darf nur mit Tempo 30 befahren werden, von der Hansastr. aus.

    Antworten

  • Kerstin Luette via Facebook

    |

    Fahrrad fahren auf dem Afferder Weg ist ne Katastrophe! Soviel zum Thema Fahrradstadt Unna! Will man von da aus über die Dortmunder Straße nach Kamen…geht die Katastrophe weiter!! Sicher, man kann auch immer die Wege über Felder wählen….aber nicht jeder Weg, den ich erledigen möchte, soll in einem Fahrradausflug enden! Kostet ja auch Zeit. Mein absolutes Ja für Tempo 30 und Fahrradstrasse !!

    Antworten

Kommentieren