Rundblick-Unna » Taxifahrer übersieht Motorrad beim Spurwechsel auf B1: 50 Jähriger schwer verletzt

Taxifahrer übersieht Motorrad beim Spurwechsel auf B1: 50 Jähriger schwer verletzt

Der Taxifahrer übersah das von hinten herankommende Motorrad – schon war der schlimme Unfall passiert. Mit schweren Verletzungen musste heute Vormittag ein 50 jähriger Schwerter ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er auf der B 1 kurz hinter der Auffahrt Feldstraße mit einem Taxi zusammengekracht war.

Der Motorradfahrer war gegen 10.50 Uhr auf der B1 in Richtung Dortmund unterwegs. An der Auffahrt Feldstraße fuhr ein 43 jähriger Taxifahrer aus Unna auf die B1 und nutzte zunächst den rechten Fahrstreifen für geradeausfahrende Fahrzeuge. Beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen achtete er dann jedoch nicht auf den von hinten herannahenden Motorradfahrer, der dem PKW nicht mehr ausweichen konnte.

Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte und erlitt dabei schwere Verletzungen, die nach Auskunft der Polizei zum Glück aber nicht lebensgefährlich sind.

Der Verkehr in Richtung Dortmund konnte über die Abbiegespur geführt werde, so dass keine nennenswerten Verkehrsstörungen entstanden. Es entstand  Sachschaden von etwa 7 500 Euro.

Kommentare (1)

Kommentieren