Rundblick-Unna » Taxi nicht bezahlt und auf Flucht vors Taxi gelaufen

Taxi nicht bezahlt und auf Flucht vors Taxi gelaufen

Manchmal folgt die Strafe  auf dem Fuß. In Holzwickede ließ sich gestern Abend ein 22Jähriger mit einem Taxi nach Hause chauffieren, sprang am Ziel aber direkt aus dem Wagen und rannte davon, ohne bezahlt zu haben. Der Taxifahrer, ein 51Jähriger aus Lünen, ließ sich das nicht bieten, nahm die Verfolgung mit seinem Taxi auf.

Kurz darauf an der Carolinenallee endete die Flucht für den Zechpreller schmerzhaft: Er prallte gegen das Taxi, stürzte und verletzte sich leicht. Sachschaden entstand nicht.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten fanden bei dem 22jährigen illegale Betäubungsmittel. Diese wurden einkassiert, eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Noch solch ein Fall von irgendwas zu sich nehmen. Schlimm.

    Antworten

Kommentieren