Rundblick-Unna » „Taubenschlag“ trumpft mit toller Nachttrödel-Premiere auf

„Taubenschlag“ trumpft mit toller Nachttrödel-Premiere auf

Wenn das so vielversprechend weitergeht, kann der Taubenschlag wieder ein dauerhafte Perspektive bekommen. Der erstmalige Nachtflohmarkt im Jugendhaus der Ev. Kirchengemeinde Königsborn war jedenfalls ein toller Erfolg, freut sich Jugendreferentin Melina Böhmer.
„Die Nachtflohmarkt-Premiere machte das Jugendhaus fast schon zu einem Szene-Treff!“, schildert die Jugendreferentin den rundum gelungenen Freitagabend im Taubenschlag an der Kamener Straße.
Das in den Gemeindefarben beleuchtete Haus lockte zahlreiche Besucher, die an den 25 mit Licht inszenierten Ständen stöberten. Der Umsatz lief prima, die Kassen klingelten fröhlich, und so waren Verkäufer und Gäste hochzufrieden.
Taubenschlag Nachtflohmarkt 1
„Die Atmosphäre ist einfach klasse!“, schwärmen sowohl Standinhaber, Besucher als auch die Band Jahm!, die den Auftakt ihrer diesjährigen Tour mit einem Acoutic-Set im Taubenschlag spielte. Zeitweise war gar kein Durchkommen, so drubbelig voll waren die Gänge. „Mit so vielen Besuchern hatten wir gar nicht gerechnet“, lacht Organisatorin Melina Böhmer, „wir mussten erst mal Bier und Wein nachkaufen! Vielen Dank an alle Helfer, ohne die ein solches Event nicht machbar gewesen wäre!“
Der Taubenschlag läuft derzeit sozusagen „auf Bewährung“. Die Kirchengemeinde wollte den Jugentreff aus Kostengründen ursprünglich zum Sommer 2016 schließen. Da sich gegen diese Pläne erheblicher Widerstand erhob und sogar eine Unterschriftenaktion gestartet wurde, willigte die Gemeindeleitung in einen Kompromiss ein. Sie führt das Haus zunächst weiter, der „Taubenschlag“ muss sich nun mit einem frischen Konzept bewähren. Mit der erfolgreichen Nachttrödelpremiere „Traudel“ ist wieder ein Erfolg versprechender Schritt zum Erhalt getan.

Kommentieren