Rundblick-Unna » Tanzrausch statt Vollrausch – School´s OUT Disco

Tanzrausch statt Vollrausch – School´s OUT Disco

Die Bürgerstiftung Unna möchte den Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren, mit Unterstützung der Familie Kochtokrax, zum 10-jährigen Jubiläum ein besonderes Highlight bieten: „School´s OUT Disco – Tanzrausch statt Vollrausch“ – eine gelungene Kombination aus Bewegung, Action und Partyspaß ohne Alkohol!

Deshalb möchte die Bürgerstiftung Unna alle Schüler*innen am 8. Juli 2016 ab 19.30 Uhr zur „School´s OUT – Tanzrausch statt Vollrausch“-Party in die Tanzschule kx Kochtokrax in Unna einladen. Hier können sich die Jugendlichen der 8./9./10. Klassen fit machen für die Ferien mit Party, tollen Aktionen und Workshops.

Neben der Party, bei der natürlich richtig abgetanzt werden sollte, gibt es außerdem coole Tanz-Workshops aus dem Hause Kochtokrax – damit die „Feierei“ im Urlaub weitergehen kann! Perfekt Flanieren an der Strandpromenade: Cecilia – ehemalige Germany´s next Topmodel-Kandidatin – zeigt, wie es geht; auch das perfekte Beauty-Styling will ausprobiert sein. Am Box-Automat lassen sich Kräfte messen, an der Slackline kann geübt werden, um später im Park zu glänzen. In der Chill-Out-Area können selbst gemixte Non-Alkohol-Cocktails geschlürft werden, auf dem Surf-Simulator lassen sich Wellenreiter-Skills zeigen. Keine Party ohne Selfies: Die entstehen in der Fotoecke. Der ganze Abend wird durch den YouTuber Julez begleitet, der nicht nur filmt sondern auch Tipps und Tricks für Urlaubsvideos gibt. Der Beat-Boxer Tash bietet ebenfalls Workshops an. Und für die, die bereits am Führerschein kratzen: Im Fahr-Simulator können erste Fahrerlebnisse für den Sommer gesammelt werden.

Noch nicht soweit? Der Hauptpreis an dem Abend – ein Longboard – ist eine super Alternative! Außerdem gibt’s weitere tolle Aktions-Preise wie ein Kletter- oder Tanz-Gutschein. Für alle Aktionen gilt: Wir bringen Urlaubsstimmung nach Unna! Die Veranstaltung endet um ca. 23 Uhr.

Der Untertitel „Tanzrausch statt Vollrausch“ bezieht sich auf die Aktion, mit der ADTV-Tanzschulen dem Trend zum exzessiven Konsum von Rauschmitteln aktiv entgegentreten. Gemeinsam mit der Familie Kochtokrax entwickelt, ist ein Schwerpunkt der Veranstaltung also auch die Drogenprävention – nicht mit Vorträgen und erhobenem Zeigefinger. Sondern mit Rauschbrillen… zum Selbermerken, welchen negativen Einfluss Drogen haben. Übrigens: Die Schirmherrschaft für die Aktion trägt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Frau Marlene Mortler.

Karten zu dem Event gibt es im Vorverkauf bei der Tanzschule kx Kochtokrax, Südring 31, 59423 Unna (Tel.: 02303 / 253500) für 3 Euro.

Kommentieren