Rundblick-Unna » Taffe Zeugin entreißt Dieb die Beute und weist ihn schimpfend zurecht – bitte melden!

Taffe Zeugin entreißt Dieb die Beute und weist ihn schimpfend zurecht – bitte melden!

Eine äußerst resolute Zeugin war diese Frau! Sie ging bei einem Taschendiebstahl in einer Dortmunder Einkaufspassage dazwischen, entriss dem Kriminellen seine Beute, wies ihn wütend schimpfend in seiner Muttersprache zurecht und wurde von seinem Komplizen noch bedroht. Die Dortmunder Polizei sucht die taffe Frau nun dringend, da sie ihre Personalien nicht hinterlassen hat.

Passsiert ist der Übergriff bereits am vorletzten Freitag, 1. Juli,  gegen 20.30 Uhr in einer Einkaufspassage am Westenhellweg. Wie Zeugen berichten, rempelte der tatverdächtige Dieb – 18 Jahre alt – zunächst sein Opfer (einen 68-Jährigen) an – Sekunden später entwendete ein unbekannter Komplize die Geldbörse des Mannes.

In diesem Moment sprang die mutige Zeugin herbei, packte den 18Jährigen und nahm ihm die Geldbörse wieder ab. „Dabei beschimpfte ihn die resolute Frau in seiner Muttersprache“, berichtet die Polizei. Als ein weiterer Tatverdächtiger, ein 25-Jähriger Mann, auf die Frau losgehen wollte, stellte sich einer weiterer Zeuge dazwischen.

Die Frau gab dem Bestohlenen die Geldbörse zurück und ging danach ihres Wegs – die beiden jungen Kriminellen flüchteten zuerst, wurden im weiteren Verlauf aber ermittelt und festgenommen. Es fanden sich bei dem 18- und dem 25-Jährigen Diebesgut und Drogen.

„Leider entfernte sich die couragierte Zeugin, ohne dass rechtzeitig ihre Personalien festgestellt werden konnten. Die Polizei bittet die Unbekannte dringend, sich bei der Polizei zu melden“, so der heutige Aufruf der Polizei. 0231 – 132 7441.

Kommentare (4)

Kommentieren