Rundblick-Unna » Täter entwendeten Brot bei Einbruch im Hellweg Center

Täter entwendeten Brot bei Einbruch im Hellweg Center

Eisbeutel oder kalte Getränke hätte ich in der letzten Nacht ja noch verstanden … aber Brot? In der Nacht von gestern auf heute verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Warenanlieferungsbereich des Hellweg Centers am Ostring. Von hier aus versuchten sie dann die Tür zum Geschäft aufzuhebeln – das stellte sich aber dann als brotlose Kunst heraus und gelang nicht. Und damit es nicht ganz erfolglos auf die Flucht geht, entwendeten die Täter mehrere Brote von einem Rollwagen im Anlieferungsbereich.

Wer hat Verdächtiges bemerkt?

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

facebook logo

Max Black Definitiv sollte man darüber weinen! Denn da hat wohl jemand aus der Not heraus gehandelt.

Thorsten Drees Ich weiß ja nicht … Bei der Tafel wird einem teilweise das Brot nachgeworfen. Ich kann mir dementsprechend nicht vorstellen, daß jemand es so nötig hat :/ Und wenn doch – dann ist es wirklich nur noch traurig.

Max Black Mit der Tafel kenne ich mich nicht aus. Derjenige vielleicht auch nicht?! Trotzdem ist das ja wirklich kein Fall von „Bereicherung“.

Thorsten Drees Ich kenn mich aber aus und kann mit Sicherheit sagen, daß es an Brot keinen Mangel gibt. Umso schlimmer finde ich den Schaden, der dann durch den Bruch entsteht.

Max Black :/ Ok, dann muss vielleicht mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden? Und es muss den Leuten wirklich deutlich gemacht werden, dass Armut keine Schande ist und man sich nicht schämen sollte, die Hilfe in Anspruch zu nehmen. Denn ich glaube, davon gibt es immer noch viel zu viele.

Thorsten Drees Ob es wirklich an der Aufklärungsarbeit liegt? Ich glaube eher, daß sich so mancher tatsächlich für den Gang zur Tafel schämt :/ Aber wir haben ja auch hier schon öfter berichtet: http://rundblick-unna.de/willkommen-im-doro-die-tafel…/

Andreas Stock Ähmmm,es steht im Artikel, das sie die ladentür nicht knacken konnten…….von daher wurde das Brot wohl nicht aus Hunger gestohlen.?

Silke Sommer Ich denke Tür nicht auf bekommen,also das mit nehmen was greifbar war ?

Gina Läufer Thorsten Drees brauch man nicht einen bestimmten Schein um dort was zu bekommen

Sabine Drache Max Black eine Schande ist eher so eine Tat und dafür sollte sich die Person schämen! ! Es gibt hunger in Deutschland, nur diese Menschen würden niemals irgendwo einbrechen

Thorsten Drees Ja sicher, Gina – Du mußt schon vorweisen können, daß du hilfebedürftig bist. Es gibt leider genug, die diese Hilfe kennen, aber nicht in Anspruch nehmen. Und in diesem Fall geh ich auch eher davon aus, daß es hier nicht wirklich um Hunger ging.

Christiane Kramer Die Türe nicht aufbekommen- dann halt Brot mitgenommen. Hier ging es nicht um Hungersnot. Hier wollte man anderes organisieren. Und wenn das nicht klappt, dann eben mitnehmen was im Weg steht…

Dennis Siker Wer irgendwo einbricht, bloß um Brot zu klauen, der hat das Brot verdient ??

Andreas Stock Ging wohl kaum ums Brot……

Bianca Wald Sehr traurig dass sowas nötig ist

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    Nutzlose Aktion.

    Antworten

    • Simecek

      |

      ich denke eher , Hunger

      Antworten

    • fürst

      |

      …aber nicht brotlos.

      Antworten

  • Hans-Otto Dinse

    |

    Das waren deutsche Rentner.

    Antworten

Kommentieren