Rundblick-Unna » SUV kracht in Kiosk: Fahrer schwer verletzt – Kioskbetreiberin hat Schutzengel

SUV kracht in Kiosk: Fahrer schwer verletzt – Kioskbetreiberin hat Schutzengel

In Dortmund ist heute Mittag ein Auto in ein Bistrogebäude gekracht – die 60 jährige Betreiberin, die sich in dem Kiosk befand, hatte einen Premium-Schutzengel, denn sie erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Schwer verletzt wurde hingegen der Unfallfahrer. Der 59-Jährige beschleunigte um 11.30 Uhr auf der Straße im Stadtteil Mengede plötzlich stark, berichten Zeugen. Der SUV bretterte über ein Verkehrszeichen und prallte dann ungebremst gegen den Kiosk auf dem Grünstreifen. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ungefähr 30.000 Euro

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Vielleicht hat der Fahrer ja gesundheitsprobleme bekommen, wodurch er die Kontrolle verlor. Das weiß man natürlich nicht.

    Antworten

Kommentieren