Rundblick-Unna » Suizidgefährdete Frau (45) in Hamm vermisst

Suizidgefährdete Frau (45) in Hamm vermisst

Das Polizeipräsidium Hamm bittet um Mitfahndung: Seit gestern, 29. Mai, wird eine 45-jährige Frau vermisst.

Die suizidgefährdete Frau hatte gegen 15.00 Uhr ihre Wohnung in Bockum-Hövel mit unbekanntem Ziel verlassen und ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt. Sie dürfte mit einem gelben BMW Mini mit Hammer Kennzeichen unterwegs sein. Suchmaßnahmen verliefen bislang erfolglos. Sie dauern an.

Die Vermisste ist 1,56 Meter groß und schlank. Sie hat schwarze, schulterlange Haare und trug eine schwarze Leggins, ein rot-lila Oberteil sowie schwarze Schuhe.

Die Polizei Hamm bittet unter der Telefonnummer 02381 916-0 um Hinweise auf den Verbleib der vermissten Frau sowie ihres Pkw.

UPDATE Montagnachmittag: Die Vermisste wurde in Drensteinfurt gefunden. Über ihren Zustand ist weiter nichts gemeldet worden.

 

Kommentare (16)

Kommentieren